Ein fataler Fall

Buchseite und Rezensionen zu 'Ein fataler Fall' von Neil Richards
4
4 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Ein fataler Fall"

Dylan McCabe, ein irischer Bauarbeiter mit einer großen Klappe, beschwert sich lauthals über die mangelnden Sicherheitsvorkehrungen bei einem eilig durchgeführten Bauprojekt. Als er nach einem Sturz auf der Baustelle tot aufgefunden wird, scheint es, als wären Dylans Warnungen allzu begründet gewesen. Allerdings nur bis Jack und Sarah sich einschalten und der vermeintliche Unfall auf einmal verdächtig nach einem eiskalten Mord aussieht.

Wenige Tage vor Weihnachten machen Jack und Sarah sich auf die Suche nach dem Schuldigen. Sehr bald geraten sie dabei jedoch selbst in Gefahr.

Format:Hörbuch-Download
Seiten:0
Verlag: Lübbe Audio
EAN:

Rezensionen zu "Ein fataler Fall"

  1. Unfall oder Mord?

    bewertet:
    4
    (4 von 5 *)
     - 02. Okt 2018 

    Dylan McCabe, ein irischer Bauarbeiter mit einer großen Klappe, beschwert sich lauthals über die mangelnden Sicherheitsvorkehrungen bei einem eilig durchgeführten Bauprojekt. Als er nach einem Sturz auf der Baustelle tot aufgefunden wird, scheint es, als wären Dylans Warnungen allzu begründet gewesen. Allerdings nur bis Jack und Sarah sich einschalten und der vermeintliche Unfall auf einmal verdächtig nach einem eiskalten Mord aussieht. Wenige Tage vor Weihnachten machen Jack und Sarah sich auf die Suche nach dem Schuldigen. Sehr bald geraten sie dabei jedoch selbst in Gefahr.

    Dies ist bereits der fünfzehnte Band der mittlerweile 31bändigen Reihe englischer Kurzkrimis, bei Audible als ungekürzte Hörbuchfassung (3 Stunden und 34 Minuten) erhältlich. Gelesen wird das Hörbuch von Sabina Godec, die den Vortrag wieder einmal ruhig und unaufgeregt gestaltet, die aber durch ihre charismatische Stimme zu fesseln weiß.

    Auch wenn man wohl ernsthaft darüber nachdenken muss, wie wahrscheinlich laufende Bauarbeiten bei Schnee und Eis sind, gehört diese Folge um den verunglückten Bauarbeiter Dylan doch zu den stärkeren Folgen der Cherringham-Reihe. Sarah und Jack sind hier voll in ihrem Element, und die alleinerziehende Mutter hackt nicht nur jeden PC, sondern wird auch zunehmend versierter in anderen illegalen Methoden - alles im Dienste ehrenwerter Ermittlungen, versteht sich.

    Wieder ein Cosy-Krimi mit unerwarteten Wendungen und Verwirrungen, aber auch mit einem Augenzwinkern und neben etwas Spannung auch mit einem gehörigen Wohlfühl-Faktor. In jedem Fall eine Folge, die wieder Lust auf mehr macht. Auf geht's!

    © Parden

    *********************************************************

    Bisher in der Cherringham-Reihe gehört sind:

    Mord an der Themse
    Das Geheimnis von Mogdon Manor
    Mord im Mondschein
    Die Nacht der Langfinger
    Letzter Zug nach London
    Die verfluchte Farm
    Die Leiche im See
    Ein frostiges Verbrechen
    Totentheater
    Tödliche Beichte
    Spuren an Deck
    Verhängnisvolle Sommernacht
    Morden will gelernt sein
    Die Legende von Combe Castle
    Ein fataler Fall