Eifersucht: Sieben Short Stories, ein Motiv

Buchseite und Rezensionen zu 'Eifersucht: Sieben Short Stories, ein Motiv' von Jo Nesbø
3.35
3.4 von 5 (3 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Eifersucht: Sieben Short Stories, ein Motiv"

Autor:
Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:272
EAN:9783550201523

Rezensionen zu "Eifersucht: Sieben Short Stories, ein Motiv"

  1. Das kann er besser

    bewertet:
    2
    (2 von 5 *)
     - 30. Nov 2021 

    Von Jo Nesbøs sieben Kurzgeschichten im Hardcover „Eifersucht“ war ich so dermaßen enttäuscht, dass ich fast keine Worte dafür finde.
    Die erste Story „London“ war noch die beste und in der Leseprobe sogar vollständig zu genießen und – große Vorfreude, in der Hoffnung, der Rest wäre genauso gelungen. Aber ganz, ganz weit gefehlt.

    Die Geschichten plätschern dahin, langweilig, platt, vorhersehbar und dieses großen Autors eher unwürdig. Schnipsel aus dem Notizbuch, zu kleinen Geschichtchen eilig und lieblos zusammengeschustert. So hat es jedenfalls auf mich gewirkt. Wurde da seitens des Verlages zu viel Druck gemacht? Und war keine Zeit für ein großes Werk, wie z. B. „Ihr Königreich“, einer der besten Kriminalromane, die ich je gelesen habe – und ich habe viele gelesen. Wirklich viele!!!

    Das Buch an sich ist nett anzuschauen mit interessantem Cover,wenn man diesen Stil mag, blauem Schnitt, blauem Vorsatzpapier und blauem Lesebändchen.

    Die Titelgeschichte „Eifersucht“ ist zwar nicht unspannend, aber mit zu viel und zu langatmiger sooo ausführlicher Kletterei. M. E. nach nicht wirklich interessant für die Nicht-Bergsteiger unter uns. Und das Ende dieser Geschichte kann man sich mit ein wenig Denksport selbst zusammenreimen.

    Fazit: Leider überhaupt nicht empfehlenswert. Den zweiten Stern gebe ich nur, weil ich den Autor toll finde. Also: Kauft euch lieber „Ihr Königreich“, diesen raffiniert irren Wahnsinnskrimi, der ist jedes Geld wert.

    Teilen
  1. Überraschend anders

    bewertet:
    4
    (4 von 5 *)
     - 22. Nov 2021 

    Fans der Harry Hole-Reihe seien vorgewarnt. Hier zeigt sich der Autor von einer ganz und gar anderen Seite als in seinen Kriminalromanen.
    Der Band ,,Eifersucht“ vereint sieben unterschiedlich lange Erzählungen zum titelgebenden Thema: die Eifersucht, eines der stärksten Gefühle, eines der zentralsten Motive für Verbrechen. Doch die Geschichten sind keine Krimis, auch wenn Verbrechen durchaus eine Rolle spielen.
    Anders als bei seinen Krimis beginnen die Geschichten eher gemächlich, fast ertappt man sich schon dabei, dass einen, wie z.B. in der ersten Geschichte ,,London“ das etwas enttäuschende Gefühl beschleicht, die Handlung plätschere mehr so dahin und zack – kommt eine völlig unvorhergesehene Wendung. Und da zeigt sich das wahre Können des norwegischen Erfolgsautors, dass er den Leser immer wieder überraschen kann!
    Am nachhaltigsten wirkt die längste der Erzählungen, ,,Eifersucht“ in der der Athener Ermittler Nikos Balli, Spezialist für das Mord-Motiv Eifersucht, auf der Insel Kalymnos, den vermissten Kletterer Julian suchen soll. Julian und sein Zwillingsbruder Franz hatten sich in dasselbe Mädchen, Helena, verliebt. Nach einem Streit wurde Julians Handtuch am Strand gefunden. Balli stößt bei seinen Ermittlungen auf immer mehr Hinweise, dass Franz seinen Bruder aus Eifersucht getötet haben könnte, nicht zuletzt, da Helena den offeneren Julian bevorzugt hatte. Doch dann wird Julian gefesselt und völlig entkräftet in einer Höhle gefunden, dafür fehlt nun von Franz jede Spur. Dieser hinterlässt nur eine Waffe. Balli, früher selbst Kletterer, wird durch die Ermittlungen auch mit seiner eigenen Vergangenheit konfrontiert, die sich nun nicht mehr verdrängen lässt.
    Jo Nesbo zeigt sich hier weniger actionreich, philosophischer, vielleicht auch altersweiser (?), woran man sich etwas gewöhnen muss. Doch wenn man sich erst einmal auf die Geschichten einlässt, wird man belohnt.

    Teilen
  1. Zeit, sehr gut genutzt

    bewertet:
    4
    (4 von 5 *)
     - 18. Nov 2021 

    *Eifersucht*eine Sammlung von 7 Kurzgeschichten.
    Zeit, sehr gut genutzt!

    Autor: Jo Nesbo
    Er wurde 1960 in Oslo geboren. Neben seiner beruflichen Arbeit als Musiker und Ökonom,
    wurde er als norwegischer Schriftsteller bekannt.
    Seine Roman – Reihe ( Bd.1- Bd.12) über den Ermittler Harry Hole, sind weit über
    Norwegens Grenzen hinaus, bekannt geworden.
    In dem Buch „Eifersucht“ hat er 7 Kurzgeschichten zum Thema „Mord aus Eifersucht“,
    zusammengefasst.
    Das Cover: eine minimalistische, skizzierte Darstellung Norwegens. Elegant & Passend.

    Allgemeine Bemerkungen

    Schreibstil, Grammatik & Erzählweise
    • präszise Sprache & logischer Storyaufbau
    • während der Erzählung wird der Leser animiert, sich Gedanken über die
    vermutliche Tat & deren Hergang zu machen
    • geschickt verpackte essentielle Informationen & damit verbunden: steigender
    Spannungsaufbau
    • alle Stories sind unabhängig voneinander lesbar

    Zusammenfassung:
    es geschieht häufig, dass etwas Zeit zum Lesen sich einfach so ergibt. Zu viel Zeit um sie
    einfach auszusitzen, zu wenig um einen gesamten Roman zu lesen. Diese Situation kann
    gut durch die 7 Kurzgeschichten in *Eifersucht*, genutzt werden. Flüssig lesbar, packende
    absolut mögliche Geschichten mit Spannung und Intelligenz gewürzt.

    Fazit:
    • Leseempfehlung für Fans der Spannungsliteratur
    • Packende Stories mit sehr kriminellen Taten
    • Literarische „Zwischenmahlzeit“
    • Jede Story ist unabhängig voneinander lesbar
    • Spannender Genuss

    Persönlicher Eindruck:
    Alle Kurzgeschichten haben ihren eigenen „Charme“. Mir haben 5, der insgesamt 7
    Geschichten, sehr gut gefallen.
    Eine allgemeine Erkenntnis setzt sich durch: „Nicht alles gefällt jedem gleichermaßen“.
    Ich vergebe sehr gern eine 4* Sternebewertung verbunden mit einer Leseempfehlung an
    Leser, die kurze, freie Alltagsabschnitte mit gut erzählten, mörderischen Stories füllen
    möchten.

    Der Inhalt aller erzählten Stories haben, mich noch nach Tagen beschäftigt.
    Ich habe wirklich Gefallen an dieser Art der Storysammlung gefunden.
    Vielen Dank für das Leseexemplar. Mein Leseeindruck gibt meine persönliche Meinung & Leseerfahrung
    wieder.
    Verlag: Ullstein
    Deutsche Veröffentlichung: 01.11.2021
    Seitenzahl: 272
    Format: Hörbuch, Ebook, Hardcover
    ISBN: 978 3550201523

    Teilen