Dreaming of a green Christmas

Buchseite und Rezensionen zu 'Dreaming of a green Christmas' von Johanna Jovis
3.5
3.5 von 5 (2 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Dreaming of a green Christmas"

Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:96
Verlag:
EAN:9783845838762

Rezensionen zu "Dreaming of a green Christmas"

  1. Grüne Weihnachten

    bewertet:
    3
    (3 von 5 *)
     - 21. Nov 2020 

    Bing Crosby träumt seit Jahrzehnten von weißen Weihnachten. „Grüne Weihnachten“ bedeutet aber nicht immer nur, dass es keinen Schnee am Heiligen Abend gibt.

    Weihnachten, Fest der Freude, Stille und Besinnlichkeit. Aber auch der Geschenke und dem damit verbundenen Konsumwahn, Verpackungsmüll und dem kulinarischen Overkill. Kann man Weihnachten heute überhaupt noch nachhaltig feiern? Johanna Jovis widmet sich diesem Thema in dem Ratgeber „"Dreaming of a green Christmas" genau dieser Frage.

    Unter den 99 Ideen rund um die Gestaltung eines „grünen Weihnachtsfestes“ - vom Adventskalender, Geschenkpapier, Grußkarten, Beleuchtung, Kerzen, Christbäumen und Rezepten - finden sich viele interessante und alltagstaugliche Anregungen und Tipps. Für meinen Geschmack wären ein paar ausführlichere Anleitungen für Basteleien vor allem für diejenigen mit zwei linken Händen und ohne kreatives Talent nötig gewesen. Vor allem der Hinweis, dass man im Internet weitere Anregungen (beispielsweise für DIY-Weihnachtsbäume) finden kann, ist ein bisschen mau, wenn es dann keine weiterführenden links dazu gibt.

    Gut gefallen hat mir das Kapitel welche „Kerze am grünsten brennt“, weil hier doch einige Alternativen zu herkömmlichen Paraffinprodukten aufgezählt werden.

    Zusammengefasst gibt das Buch einen Stupser in die richtige Richtung für ein etwas ökologischeres Weihnachtsfest. Allerdings bliebt einem die eigene Recherche im Internet damit nicht erspart.

  1. Ökologische Weihnachten

    bewertet:
    4
    (4 von 5 *)
     - 01. Okt 2020 

    Weihnachten ökologischer feiern, das ist das Thema dieses Buches. Hierbei gibt uns Johanna Jovis einige Tipps an die Hand, wie man das eigene Weihnachtsfest dieses Jahr vielleicht etwas grüner gestalten kann. Angefangen mit der Vorweihnachtszeit mit Ideen zu Adventskalender und Adventskranz, über die richtige Beleuchtung bis hin zum Weihnachtsbaum und Menu gibt es 99 Tipps wie man sich Weihnachten auch ohne große Umweltbelastung gemütlich machen kann. Dazu auch einige Basteltipps, die auch für Anfänger durchaus geeignet sind.

    Manche Dinge waren neu für mich, das Thema umweltfreundliche Kerzen fand ich sehr interessant. Dafür waren dann auch wieder altbekannte Dinge dabei, wie zum Beispiel der Vorschlag selbstgebasteltes oder eben Zeit zu verschenken.

    Das Buch ist wirklich schön illustriert und macht als gebundenes Buch sicher viel Spaß, wenn man drin blättert. Ich hatte das Buch allerdings nur als pdf. Für mich waren einige Anregungen dabei, die ich im Hinterkopf behalten werde, wenn es dann in die Weihnachtszeit geht. Einige der Ideen werden hier sowieso schon umgesetzt.

    Von mir durchaus eine Empfehlung, auch als Geschenk ist dieses Buch sicher gut geeignet.