DOORS ? - Kolonie

Buchseite und Rezensionen zu 'DOORS ? - Kolonie' von Markus Heitz
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "DOORS ? - Kolonie"

Ein neues, actiongeladenes Mystery-Abenteuer von SPIEGEL-Bestseller-Autor Markus Heitz

"DOORS" ist ein neues Buchkonzept von SPIEGEL-Bestseller-Autor Markus Heitz. In der kostenlosen Pilotfolge "DOORS - Der Beginn" kannst du die ersten 80 Seiten von "DOORS ! - Blutfeld", "DOORS ? - Kolonie" und "DOORS X - Dämmerung" kostenlos lesen.
Am Ende der Pilotfolge wirst du gemeinsam mit den Helden vor die Wahl gestellt: drei Türen, drei Bücher - durch welche Tür werdet ihr treten?
Greife zu dem DOORS-Band deiner Wahl und erfahre, was hinter den Symbolen steckt.

3 Bücher, 3 Welten, 3 Türen – welche wirst du öffnen? Hinter diesen Türen lauert vieles. Auch das Abenteuer.

Du hast dich für "DOORS ? - Kolonie" entschieden? Dann beginnt dein Abenteuer hier.

Der schwerreiche Vater der vermissten Anna-Lena van Dam schickt den Ex-Soldaten Viktor mit einem fünfköpfigen Geo-Expertenteam los, um seine Tochter zu suchen. In einem gigantischen Höhlensystem entdeckt die Gruppe mehrere Türen mit mysteriösen Zeichen. Um Anna-Lena zu retten, müssen sie sich auf Pfade jenseits von Wissenschaft und Vernunft einlassen -
Eine der Türen führt die Gruppe mitten in die 40er Jahre.
Doch hier hat Nazi-Deutschland früh kapituliert, die USA haben kolonialgleiche Kontrolle über Europa übernommen und drohen dem Widerstand, angeführt von Russland, mit einem Atomschlag. Will Viktor überleben, muss er diesen Wahnsinn stoppen – um jeden Preis!

Autor:
Format:Kindle Ausgabe
Seiten:288
Verlag: Knaur eBook
EAN:

Rezensionen zu "DOORS ? - Kolonie"

  1. Tolles Buchkonzept voll Spannung und Action ...

    bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 29. Mai 2019 

    Als ich von den Doors Romanen hörte, war ich sofort Feuer und Flamme, einfach weil mir die Idee unglaubluch gut gefiel, dass ein und dieselbe Geschichte unterschiedlich ausgehen kann. Gespannt begann ich zuerst mit Kolonie, einfach weil mir die 40er Jahre sehr am Herzen liegen. Die anderen beiden Bände "Dämmerung" und "Blutfeld" liegen bei mir noch ungelesen.

    In der Geschichte geht es um den Ex- Soldaten Viktor Troneg, der sich zusammen mit einem fünfköpfigen Team unterschiedlichster Couleur auf den Weg macht, um die Tochter des Millionärs Walter van Dam zu retten. Das Team ahnt nicht ansatzweise auf was sie sich da eingelassen haben. Wird die Mission gelingen?

    Zunächst einmal muss ich die Aufmachung des Buches loben, denn in den Buchdeckeln werden einem steckbriefartig die handelnden Akteure nahe gebracht. Dies half direkt sich die Figuren vorzustellen.

    Ich habe also mit dem Band "Kolonie" angefangen, weil ich sehr gern etwas über die 40er und den 2. Weltkrieg lese. Hier wagt der Autor das Experiment, dass der Krieg anders ausgegangen ist als wir es kennen. Die damalige Welt ist realistisch dargestellt, jedoch lag der Fokus sehr auf das Militärische. Für mich war dies etwas gänzlich Neues und ich mochte es.

    Die Sache mit den Türen, die in unterschiedliche Welten führen, las sich so real, dass man diese Möglichkeit Herrn Heitz komplett abkauft. Ich habe zwar wenig Ahnung von Physik, aber wie das Ganze funktionieren soll, das hat sich für mich alles stimmig angehört.

    Die agierenden Figuren sind sehr unterschiedlich, da wird jeder Leser seinen Liebling finden. Ich mochte am liebsten Dana Rentski und Coco Fendi. An Dana hat mir ihre knallharte Art gefallen. Sie arbeitet überlegt, nie überstürzt und man merkte ihr die militärische Ausbildung an. Coco mochte ich, weil sie das genaue Gegenteil ist. Schon allein wie sie klamottentechnisch auf Mission geht, das hat mich zum Schmunzeln gebracht, aber es machte sie auch authentisch. Sie als Medium zu erleben hat mir persönlich Gänsehaut verschafft.

    Die Handlung ist ansonsten geballte Action. Da wird dauernd geschossen, ständig stirbt jemand und immer ist jemand auf der Flucht vor dem Feind. Nachts musste ich mich wirklich zwingen mit dem Lesen aufzuhören.

    Das Ende des Buches ist weitestgehend offen gehalten und dennoch habe ich mit diesem Ende nicht gerechnet. Nun bin ich aber wirklich auf die anderen Bücher gespannt und eine zweite Staffel dazu soll es ebenfalls geben.

    Fazit: Mal eine ganz andere Art von Buch, welches unglaublich zu unterhalten weiß. Lasst euch auf das Experiment ein! Klasse!

    Teilen