Die zweifelhafte Miss DeLancey (Regency-Romantik (3), Band 3)

Buchseite und Rezensionen zu 'Die zweifelhafte Miss DeLancey (Regency-Romantik (3), Band 3)' von Miller, Carolyn
4
4 von 5 (1 Bewertungen)

Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:368
Verlag:
EAN:9783775159845

Rezensionen zu "Die zweifelhafte Miss DeLancey (Regency-Romantik (3), Band 3)"

  1. Ein schöner Roman

    bewertet:
    4
    (4 von 5 *)
     - 02. Mär 2020 

    Als sich die verzweifelte Clara das Leben nehmen und sich von den Klippen stürzen will, wird sie von Ben gerettet. Ben ist, ähnlich wie Clara, in Ungnade gefallen und sucht Rehabilitation. Doch Claras Eltern sind der Meinung, dass Ben kein standesgemäßer Mann für Clara ist.

    Auf diesen Roman war ich sehr gespannt, denn ich lese unheimlich gerne historische Liebesromane.
    Das Buch ließ sich dank des leichten und flüssigen Schreibstils sehr angenehm und zügig lesen. Die Beschreibungen der damaligen Zeit, der Personen und der Umgebung war sehr detailreich und bildhaft, so dass richtige Bilder in meinem Kopf entstanden. Das fand ich sehr gelungen und ich konnte prima in die Zeit abtauchen.
    Die Charaktere wurden zeitgemäß ausgearbeitet und wirkten dadurch sehr authentisch. Clara und Ben fand ich sympathisch und ich mochte beide sehr gerne. Die Entwicklungen von Clara gefiel mir gut. Auch die Entwicklung der Gefühle zwischen Clara und Ben fand ich stimmig und ich konnte gut mit ihnen mitfühlen. Ich habe ihnen für ein Happy-End ganz fest die Daumen gedrückt.
    Zu Beginn ging es spannend los. Danach flachte die Spannung allerdings bis zum spannenden Ende wieder ab. Insgesamt war es ein sehr schöner und atmosphärischer Roman, der allerdings recht seicht war. Wenn man sich darauf einstellt, dann ist es ein wirklich toller Roman.

    Ein schöner Roman, der die damalige Atmosphäre toll eingefangen hat. Ich vergebe 4 von 5 Sternen.