Die Wütenden und die Schuldigen: Roman

Buchseite und Rezensionen zu 'Die Wütenden und die Schuldigen: Roman' von John von Düffel
4
4 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Die Wütenden und die Schuldigen: Roman"

Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:320
Verlag:
EAN:9783832181635

Diskussionen zu "Die Wütenden und die Schuldigen: Roman"

Rezensionen zu "Die Wütenden und die Schuldigen: Roman"

  1. Tief berührt

    bewertet:
    4
    (4 von 5 *)
     - 16. Jul 2021 

    Das Buch wird als Hardcover geliefert und gefällt mir in Optik & Haptik sehr. Kleine Beigabe, das inkludierte Leseband.

    Zum Inhalt: Die gesamte Geschichte dreht sich um den Beginn der Corona Pandemie und deren Auswirkungen auf eine deutsche Familie. Die Charaktere werden mit großer Sorgfalt vorgestellt.

    Zu Beginn lernen wir Richard einen Pfarrer, welcher sich im letzten Abschnitt seines Lebens befindet, kennen. Um ihn in seiner baldig erwarteten Sterbephase zu begleiten und unnötiges Leid von ihm fernzuhalten, reisen seine Enkelin und eine mit der Familie befreundete Palliaativmedzinierin Dr. Kuhn in die Uckermark. Währenddessen erleben wir Richards Tochter Maria und andere Menschen, deren verordnete Corona-Quarantäne, mit allen damit verbundenen Herausforderungen.

    Fazit: Schon nach wenigen Zeilen, habe ich mich in die Geschichte hineingesogen gefühlt. Die Charaktere, deren Emotionen, Gedanken und Körperlichkeit wurden für mich greifbar. Ich war tief berührt von den Ereignissen & musste sogar weinen. So klar wurden die menschlichen Nöte, Sorgen & Gedanken kommuniziert. John von Düffel hat hier ein Werk geschaffen, das viele Menschen tief berühren wird. Definitiv keine leichte Kost. Eine Leseempfehlung an Alle, die nicht auf eine geschlossene rundum festgezurrte Story bestehen. Der Autor hat genug Raum für eigene Gefühle & Emotionen der Leser gelassen. Er gab den Rahmen für eigene Überlegungen und Gedanken vor, den Rest dürfen wir mit unserem Eigenem füllen. Außergewöhnlich und lesenswert.