Die Todgeweihte: Roman

Buchseite und Rezensionen zu 'Die Todgeweihte: Roman' von Titus Müller
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Die Todgeweihte: Roman"

Eine dramatische Liebe in dunkler Zeit

Basel im Jahr 1348: Auf einen Schlag verliert die Jüdin Saphira ihren Beruf, ihre Familie, ihre Heimat. "Bringe dieses Kästchen zum König", flüstert der Vater, bevor er an seinen Wunden stirbt. Doch die junge Frau wird von mächtigen und mitleidslosen Feinden gejagt. Es sind die dunklen Jahre - die Pest wütet in der stolzen Stadt, und deren Bürger richten ihren Zorn gegen die Juden. Was ist das Leben einer Jüdin wert? Eines haben Saphiras Verfolger nicht bedacht: Zwei Männer sind unsterblich in sie verliebt.

Ein üppiger historischer Roman nach einer wahren Begebenheit: Packend und berührend erzählt Titus Müller von großer Liebe, wahrer Freundschaft, religiöser Intoleranz und verheerenden Schicksalsschlägen.

"Titus Müller ist ein erstaunlicher Autor." Hessischer Rundfunk

"Voller Details, Bilder, Düfte." Bild am Sonntag über "Die Brillenmacherin"

Format:Kindle Edition
Seiten:378
EAN:

Diskussionen zu "Die Todgeweihte: Roman"