Die Tochter des Präsidenten: Thriller

Buchseite und Rezensionen zu 'Die Tochter des Präsidenten: Thriller' von Bill Clinton
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Die Tochter des Präsidenten: Thriller"

Autor:
Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:560
EAN:9783749902507

Rezensionen zu "Die Tochter des Präsidenten: Thriller"

  1. Hollywood in Buchform

    bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 08. Aug 2021 

    Dieses Buch fand ich absolut klassisch für eine famose Amerika - Helden - Geschichte. Ich habe sofort in das Buch hineingefunden und war von dem Schreibstil begeistert. Auf den Punkt , gut beschreibend und mit einem durchweg hohen Spannungsbogen konnte ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Das Buch ist recht umfangreich, aber nie langatmig , die Erzählperspektiven wechseln mit den jeweiligen Protagonisten und erzeugen dadurch eine Menge Abwechslung und Klarheit darüber , wie sich die Geschichte entwickelt.
    Ich habe dieses Buch als Blockbuster in Buchformat empfunden. Genauso getrimmt wie ein Hollywoodstreifen, sind die Guten durchweg gut und die Bösen stets böse, keine Grautöne im Charakter. Dies mag klischeehaft und stereotyp wirken, jedoch hat es auf mich die gleiche Wirkung wie eben ein Hollywood Blockbuster. Ich weiß, dass es fiktiv ist, lasse mich allerdings verzaubert mitreißen, mitfiebern und mitleiden. Ich muss nicht groß darüber nachdenken, welche Wendungen es noch geben könnte, da der Bösewicht sofort beschrieben wird. Alles ist entweder schwarz oder weiß und das gibt mir das gute Gefühl mich hemmungslos berieseln lassen zu können,wenn das Buch dann auch noch mit einer guten Portion Spannung und mitfiebernswerten Charakteren gesegnet ist. Juhu.
    Gut fand ich auch die Mischung aus Action Elementen , die sich mit Politszenen abgewechselt haben.
    Ich würde das Buch ganz klar in die Kategorie Politthriller einordnen. Ein wenig schade fand ich , dass sich grammatikalische Flüchtigkeitsfehler eingeschlichen haben, nicht so schlimm, dass es den Lesefluss gestört hätte, aber dennoch spürbar. Die Kapitellänge war perfekt und man wusste als Leser jederzeit wo man sich befindet.
    Fazit: Ein wunderbarer Politthriller, routiniert geschrieben aber dennoch mit Herz.

    Teilen