Die Stille der Furcht

Buchseite und Rezensionen zu 'Die Stille der Furcht' von Melisa Schwermer
NAN
(0 Bewertungen)

Jetzt zum Einführungspreis sichern.
Angies neue Beziehung entwickelt sich zu einem Albtraum. Ihr neuer Freund Jörg stellt sich als skrupelloser Zuhälter heraus, der sie unter Drogen setzt und in diesem wehrlosen Zustand an Freier verkauft. Doch wie durch ein Wunder kann sie sich befreien und hat danach nur eins im Sinn: Rache.
Allerdings ist ihr Plan nicht so einfach durchzuführen, wie sie glaubt. Wer ist dieser fremde Mann, der sie verfolgt und bedroht? Anscheinend stecken wesentlich mehr Leute in der Sache mit drin, als sie ahnt, und die Täter kommen ihr bedrohlich nah. Als sie gemeinsam mit einer Freundin versucht, Jörg in eine Falle zu locken, kommt alles anders als geplant und plötzlich gerät sie selbst in Lebensgefahr.
Überarbeitete Neuauflage des Top 10 Thrillers „Injektion“ und des Nachfolgers „Injektion 2. Die Rache“ in einem Band.
Von der Autorin des Bestsellers "So bitter die Schuld", nominiert für den Storyteller-Award 2016.



Leserstimmen zu den Büchern von Melisa Schwermer:

"Das Buch ist so fesselnd, dass man schon bald Entzugserscheinungen hat wenn man es mal weglegen muss... " Kitty411
"So bitter die Schuld - das ist Melisas bisher bester Thriller!" Mika, Testleserin
"Gänsehaut und Schockmomente, so kennt man Melisa Schwermer. " Agnes B., Testleserin
"[…]Beklemmend, düster, da läuft ein richtiges Kopfkino ab.“ Karin K.
"Rasant, teilweise sehr grausam und wirklich brutal angsteinflößend." Testengel "mona--lisa"
"Immer wieder habe ich gerätselt, wer und was wohl dahinter steckt. Habe überlegt, was wohl als nächstes passiert. Es war mir einfach nicht möglich, das Buch nicht in einem Tag zuende zu lesen." Julia

Format:Kindle Edition
Seiten:311
Verlag:
EAN:

Diskussionen zu diesem Buch im Bücherforum