Die Präparatorin: Kriminalroman

Buchseite und Rezensionen zu 'Die Präparatorin: Kriminalroman' von Andreas Wagner
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Die Präparatorin: Kriminalroman"

Diskussionen zu "Die Präparatorin: Kriminalroman"

Format:Taschenbuch
Seiten:240
Verlag: Emons Verlag
EAN:9783740808297

Rezensionen zu "Die Präparatorin: Kriminalroman"

  1. 5
    15. Mär 2020 

    Ein spannender Krimi

    Felicitas Booth ist Tierpräparatorin, wie einst ihr Vater, der ein unschuldiges Mordopfer war. Als sie eine Kiste mit Erinnerungsstücken ihres Vaters entdeckt, kommen jedoch Zweifel auf, ob er wirklich unschuldig war, wie sie es jahrelang dachte. Was geschah damals auf der Afrikaexpedition, die nur die Hälfte der Teilnehmer überlebte? Felicitas will die Wahrheit herausfinden und gerät dabei in Gefahr.

    Dieser Krimi hat mich sofort angesprochen. Sowohl das Cover als auch die beschreibung haben mich total neugierig gemacht. Außerdem sind die Krimis aus dem emons-Verlag stets richtig toll und spannend.
    Das Buch ließ sich sehr angenehm und zügig lesen. Ich kam direkt in die Story rein und konnte ohne Probleme folgen. Die Beschreibungen waren bildhaft und fesselnd, so dass ich das Buch ganz schnell verschlungen hatte.
    Die Charaktere wurden anschaulich und authentisch beschrieben, ich konnte sie mir gut vorstellen. Felicitas fand ich sympathisch und ich war in der Lage, mit ihr mitzufühlen. Sehr mutig von ihr, dass sie sich an die Recherchen machte. Ich habe sie dabei sehr gerne begleitet. Sehr gelungen war die Darstellung der weiteren Personen, die natürlich auch teilweise mein Misstrauen schürten. Sehr spannend.
    Der Plot hat mir sehr gut gefallen. Das Thema des Tierpräparierens fand ich direkt ein wenig schaurig, was die düstere Stimmung prima unterstützte. Die Spannung wurde prima aufgebaut und hielt sich bei mir die ganze Zeit über. Ich hatte viele Fragen im Kopf und war sehr auf die Auflösung gespannt. Am Ende wurde alles schlüssig aufgeklärt, so dass ich das Buch beruhigt schließen konnte. 

    Ein spannender Krimi, der mir sehr gut gefallen hat. Ich vergebe 5 von 5 Sternen.

    Teilen