Die Liebe empathischer Menschen: Die Gratwanderung zwischen wahrer Liebe und seelischen Verletzungen

Rezensionen zu "Die Liebe empathischer Menschen: Die Gratwanderung zwischen wahrer Liebe und seelischen Verletzungen"

  1. 4
    (4 von 5 *)
     - 07. Nov 2019 

    Ernstes Thema und sehr informativ

    Der Klappentext klingt vielversprechend und macht neugierig auf mehr. Es ist in sehr interessantes Thema, was aber auch sehr komplex ist und was man unbedingt zum zweite mal lesen sollte.

    Die Gestaltung des Buches ist sehr fröhlich, liebevoll macht.

    Das Buchcover ist mega nett gestaltet. Es ist dunkelrot und den mitten sieht man ein Herz. Sehr bunt und sehr auffallend gestaltet, finde ich und es passt perfekt zum Thema.

    Obwohl das Thema interessant ist und man wirklich viel lernen kann, ist es sehr anstrengend bzw komplex geschrieben. Der Leser erfährt, viele Informationen und bekommt somit Beispiele genannt. Was ich schon ahnte, aber mich überrascht ist, dass auch Beziehungen uns schwer krank machen können. Der Autor stellt die vielen Punkten vor, kam mir aber vor, als würde ich in der Schule sitzen, statt ein Buch zu lesen und zu lernen. Manche Bücher, die ich zu den spirituellen Büchern lese, sind immer sehr humorvoll und witzig und sehr leicht geschrieben. Hier fehlte für mich ein wenig die Leichtigkeit Zum Beispiel sagte der Autor: „Und jetzt kommen wir zum nächsten Thema.“ Ich als Leserin fühlte mich wie eine Schülerin. Das erzeugte für mich keine Spannung oder Neugierde, sondern eher so wie „wir müssen weiter lernen.“ Es gab zu jedem Kapitel ein Fazit, was ich sehr gut fand.

    Die Idee mit dem Partner darüber reden ist klasse, vor allem wenn man „gekränkt ist“, allerdings hatte das für mich nichts mit einer wahren Liebe zu tun. Bei einer wahren Liebe ist für mich, dass zwei Persönlichkeiten zusammen sind und nicht wie zwei Liebesbessene. Die beiden Personen haben ihren eigenen Freiheiten und entwickeln sich frei. Nicht das sie nachher „C.O Abhängig“ werden. Aber zu dem Thema gibt es bestimmt auch noch Bücher dazu.

    Alles in allem, hat mir das Buch gut gefallen. Ich werde das Buch nochmal lesen müssen, um die Zusammenhänge zu verstehen, denn dies ist wirklich ein komplexes Thema.