Die Lichtung: Kriminalroman (Jan-Römer-Krimi, Band 1)

Buchseite und Rezensionen zu 'Die Lichtung: Kriminalroman (Jan-Römer-Krimi, Band 1)' von Linus Geschke
4
4 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Die Lichtung: Kriminalroman (Jan-Römer-Krimi, Band 1)"

2014 [Taschenbücher 830 Deutsche Literatur ]

Format:Taschenbuch
Seiten:384
EAN:9783548286365

Diskussionen zu "Die Lichtung: Kriminalroman (Jan-Römer-Krimi, Band 1)"

Rezensionen zu "Die Lichtung: Kriminalroman (Jan-Römer-Krimi, Band 1)"

  1. Die Lichtung

    bewertet:
    4
    (4 von 5 *)
     - 20. Jan 2015 

    *Inhalt*

    Vergangenheit
    Ein Wochenende in einer Blockhütte, eine Clique, 2 Morde die nie aufgeklärt wurden.

    Gegenwart
    Jan Römer, ein Kölner Zeitungsredakteur, wird von seinem Chef beauftragt über den Doppelmord von 1986 zu berichten. Was sein Chef nicht weiß, Jan war als Mitglied der Clique an besagtem Wochenende dabei. Mit seiner ehemaligen Kollegin „Mütze“ recherchiert er und holt lange Verdrängtes ans Tageslicht. Irgendjemandem gefällt es ganz und gar nicht, dass Jan in der Vergangenheit wühlt, aber auch Drohungen und Gewalt können ihn nicht davon abhalten die Wahrheit herauszufinden.

    *Meine Meinung*
    Dieses Buch hat mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt. Kurze Kapitel, sympathische Charaktere und eine spannende Geschichte. Vergangenheit und Gegenwart werden geschickt miteinander verknüpft. Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen und man kann das Buch erst aus der Hand legen wenn man weiß was passiert ist. Auch die Darstellung der 80iger war sehr gelungen und hat mir einige Kindheitserinnerungen beschert. Ein gelungenes Debüt und ich hoffe auf schnellen Nachschub.