Die Kommissarin gibt auf: Krimi

Buchseite und Rezensionen zu 'Die Kommissarin gibt auf: Krimi' von Horst Bieber
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Die Kommissarin gibt auf: Krimi"

Marlene Schelm, genannt Lene, ist eine tüchtige aber auch eigenwillige Erste Kriminalhauptkommissarin in der Mordkommission.

Ist es wirklich nur ein Zufall, dass die letzten drei Fälle auf ihrem Schreibtisch, sie an die Umstände erinnern, wie vor 14 Jahre ihre Tochter Tanja verschwunden ist?

Selbst heute sitzt der Schmerz noch tief. Die Wunde will einfach nicht heilen.

Ihre Kollegen vermuten, dass die Kommissarin sich deshalb hinter ihre Arbeit versteckt, damit man ihr nicht vorwerfen kann, die Suche nach ihrer Tochter vorschnell aufgegeben zu haben.

Als man ihr aus heiterem Himmel und ohne stichhaltige Begründung einen Fall wegnehmen will, setzt sie dickköpfig alles auf eine Karte und ermittelt auf eigene Faust und nur mit Hilfe weniger Freunde hartnäckig weiter.

Unversehens stolpert sie damit aber auch in die große Politik und gerät damit in einen Sumpf aus Intrigen und Gewalt, doch Lene will sich davon nicht einschüchtern lassen, selbst wenn sie dafür den Polizeidienst quittieren müsste.

Cover Steve Mayer

Ein CassiopeiaPress E-Book

Autor:
Format:Kindle Edition
Seiten:234
Verlag: BookRix
EAN:

Diskussionen zu "Die Kommissarin gibt auf: Krimi"