Die dunklen Gassen des Himmels (Bobby Dollar 1)

Buchseite und Rezensionen zu 'Die dunklen Gassen des Himmels (Bobby Dollar 1)' von Tad Williams
5
5 von 5 (2 Bewertungen)

Bobby Dollar ist ein Engel. Als Anwalt kehrt er hin und wieder herab zur Erde, um die Sterbenden gegen die Mächte der Hölle zu verteidigen und in den Himmel zu geleiten. Dieser Krieg zwischen Himmel und Hölle verschärft sich, als plötzlich eine dritte, unbekannte Macht auf den Plan tritt...

Autor:
Format:Hörbuch-Download
Seiten:0
EAN:

Rezensionen zu "Die dunklen Gassen des Himmels (Bobby Dollar 1)"

  1. bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 27. Dez 2015 

    Tad Williams eben

    Das muss gesagt werden.....ich liebe diesen Schriftsteller. Wer kennt nicht Drachenbeinthron oder Otherland! Für Fantasyfans ein Muss.
    Habe mich von Anfang an sehr auf das erste Buch aus dieser Reihe gefreut. Der Schreibstil von Tad Williams ist wirklich originell, und das hat er auch in diesem Buch wieder bewiesen.
    Bobby Dollar ist ein Engel, der sich darum kümmert, das die Seele nach dem Tod in Himmel wandert. Im Himmel gibt es eine regelrechte Hierachie. Die Engel haben verschiedene Posten, wobei Bobby Dollar da eher eine untergeordnete bekleidet. Doch als eine Seele unauffindbar ist, wird der Fokus aller auf Dollar gelenkt. Eine Wilde Jagd beginnt. Und sie ist lustig. Und wer denkt Engel in einem Buch von Tad Williams sind gütig, der hat sich wirklich getäuscht. Es wird geschossen, beleidigt und ja auch Engel haben ein Liebesleben.
    Von mir gibt es die volle Punktzahl, und das nicht nur weil Williams einer meiner Lieblingsautoren ist, sondern weil alles einfach passt.

  1. bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 16. Jul 2015 

    Ein echter Hörgenuss

    Bobby Doller ist ein Engel und fungiert als Anwalt auf der Erde. Er muss gerade verstorbene Menschen gegen einen Anwalt der Hölle verteidigen und der Richter spricht dann sein Urteil und schickt die Verstorbenen nach oben oder unten. Ab und zu kommt auch mal jemand für ein paar Jahre ins Fegefeuer. Eigentlich hängt Bobby ja viel lieber in Bars herum oder flirtet mit den Frauen, aber die Arbeit muss eben getan werden. Und ab und zu kann man auch mal so einem Höllenanwalt ganz schön eins auswischen. Doch dann verschwinden plötzlich die Klienten schon vor der Verhandlung. Wer hat da nur seine Finger im Spiel? Die Dämonen? Oder doch die himmlischen Heerscharen? Oder ist vielleicht alles ganz anders?

    Ich hatte vorher noch kein Buch von Tad Williams gelesen oder gehört und da ich im Moment sehr gerne Handarbeiten machen, hat sich das Hörbuch angeboten. Zuerst einmal war ich total positiv überrascht vom Sprecher Simon Jäger. Er macht seine Sache unglaublich gut und haucht den Charakteren durch die unterschiedlichen Stimmen und den hörbaren Emotionen, Leben ein. Für mich ist er, gemeinsam mit David Nathan, einer der besten Sprecher überhaupt. Das Zuhören hat unglaublich viel Spaß gemacht.

    Die Geschichte fand ich ziemlich originell und mit dem schwarzen Humor traf sie genau meinen Geschmack. Bobby Dollar kann man sich kaum als Engel vorstellen, wenn er in Rambo-Manier ballernd durch ein Bürogebäude rennt und einen Berg Leichen zurück lässt. Herrlich.

    Auch die Nebencharaktere haben mir gut gefallen und ich saß eigentlich ständig mit einem Dauergrinsen im Gesicht da und lauschte der irren Geschichte. Coole Sprüche gehören natürlich ebenso dazu wie hässliche Geschöpfe und schöne Frauen.

    Tad Williams versteht es, die Spannung konstant hoch zuhalten und ich habe mich keine Sekunde lang gelangweilt. Obwohl "Die dunklen Gassen des Himmels der 1. Teil der Bobby-Dollar-Reihe ist, ist die Geschichte komplett in sich abgeschlossen und kann auch einzeln genossen werden. Der Plot ist trotz seiner Verrücktheit absolut logisch und es gibt am Ende keine offenen Fäden.

    Ich vergebe für "Die dunklen Gassen des Himmels 5 von 5 Punkte und eine Hörempfehlung für alle, die gerne verrückte Geschichten mögen. Als Buch ist es sicherlich auch gut, aber Simon Jäger macht wirklich ein besonderes Erlebnis aus der Geschichte. Den 2. Teil werde ich mir auch irgend wann als Hörbuch gönnen. Ich freu mich schon drauf.

    © Beate Senft