Die drei Musketiere - Komplettausgabe der Trilogie

Buchseite und Rezensionen zu 'Die drei Musketiere - Komplettausgabe der Trilogie' von Alexandre Dumas
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

"Dieses eBook: ""Die drei Musketiere - Komplettausgabe der Trilogie: Die drei Musketiere + Zwanzig Jahre nachher + Der Vicomte von Bragelonne oder Zehn Jahre später"" ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen.
Die drei Musketiere ist ein Roman von Alexandre Dumas über d'Artagnan und seine drei Freunde Athos, Porthos und Aramis. Er ist der erste Teil einer Trilogie, die Folgebände heißen Zwanzig Jahre danach und Der Vicomte von Bragelonne oder Zehn Jahre später. Der Roman basiert auf Les Mémoires de d'Artagnan (D'Artagnans Erinnerungen) (1700) von Gatien de Courtilz de Sandras und wurde 1844 kapitelweise in der Zeitung Le Siècle urveröffentlicht. 1845 verfasste Dumas die Fortsetzung Vingt ans après (Zwanzig Jahre danach), 1847 erschien schließlich der dritte Teil, Le Vicomte de Bragelonne ou Dix Ans Plus Tard (Der Vicomte von Bragelonne oder Zehn Jahre später). Der letztere war die Vorlage für mehrere Verfilmungen, die die Geschichte des Zwillingsbruders des Königs zum Thema hatten, Philippe, der in der Bastille gefangen gehalten wurde und eine eiserne Maske trug (Mann mit der eisernen Maske), um seine wahre Identität zu verbergen.
"

Format:Kindle Edition
Seiten:0
Verlag: e-artnow
EAN:

Rezensionen zu "Die drei Musketiere - Komplettausgabe der Trilogie"

  1. bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 11. Mai 2014 

    Komplett in 40 Jahren

    Warum Komplett in 40 Jahren? Es hat ca. 40 Jahre gedauert, bis ich durch dieses E-Book mitbekam, dass es nicht etwa zwei Teile sondern drei Teile, eine Trilogie ist, die Alexandre Dumas geschrieben hat.
    D´Artagnan und die drei Musketiere ATHOS, PORTHOS, ARAMIS begegnen sich während der Regierungszeit Ludwig des XIII und des Kardinals Richelieus während Anne von Österreich, die Gemahlin des Königs den Herzog von Buckingham liebt. Eine gewisse Mylady, deren teuflischer Charakter nachwirken wird ist Gegenspieler der der vier galanten Helfer der Königin.
    Zwanzig Jahre später treffen sich die vier wieder und versuchen Karl Stuart I. vorm Schafott zu retten, Mylady bekommt ihre Strafe. Wiederum zehn Jahre danach beschäftigt DER MANN MIT DER EISERNEN MASKE die vier Freunde, welche nun auch dem Ende ihres Lebens entgegen sehen.
    * * *
    Durch Zufall stieß ich auf dieses E-Book, welches alle drei Bände (DIE DREI MUSKETIERE; ZWANZIG JAHRE NACHHER und DER VICOMTE VON BRAGELONNE ODER ZEHN JAHRE SPÄTER) vereinigt. Das langwierige Vorwort lässt auf eine ältere Übersetzung schließen, der Übersetzer behauptet, den Text modernisiert und an die Gewohnheiten der zeitgenössischen Leser angepasst zu haben. Aber die Abenteuergeschichte, welche vielfach verfilmt wurde, spricht ja für sich.
    Gelesen habe ich, weil mir bisher nicht bekannt, den dritten Teil auf meinem e-Reader. Ich fand, dass die Geschichte hervorragend zu lesen war, was ja vielleicht auch an der Bearbeitung lag. Dies könnte schon sein, denn der vor kurzem wiedergefundene Roman DER GRAF VON SAINTE HERMINE, welcher erst 2005 in Frankreich erstmals veröffentlicht wurde, ist derart umfangreich und weitschweifig, dass die Erzählweise des schwarzen Generals es dem heutigen Leser schon nicht gerade leicht macht. Vielleicht ist das Original der Musketiere ähnlich weitschweifig, aber da ich des Französischen absolut nicht mächtig bin, wird es zu einer Lesung des Originals sowieso nicht kommen.
    Veröffentlicht wurden auch einzelne Geschichten wie DAS HALSBAND DER KÖNIGIN, welche dem Band DIE DREI MUSKETIERE (1844) entnommen wurde und DER MANN MIT DER EISERNEN MASKE, aus ZEHN JAHRE SPÄTER wurde auch separat erzählt und mehrfach verfilmt.
    Es gibt zeitlose Geschichten. Diese hier ist eine. Weltliteratur oder auch Weltabenteuerliteratur. Ein historischer Roman im eigentlichen Sinne liegt uns hier wohl nicht vor. Es handeln zwar auch historische Personen aber die Handlung und viel Zusammenhänge sind durch die Vier Musketiere verbunden, eine historische Verbindung besteht sicherlich in den seltensten Fällen.
    * * *
    PS: Den Vierteiler im Fernsehen, den ich als 8 bis 10jähriger sah, der kam nie wieder. Der Film mit Gene Kelly von 1948 ist wohl der schönste Film, der mit Michael YORK, Oliver REED und Richard CHAMBERLAIN (1973) war mich der albernste, der mit Kiefer SUTHERLAND als ATHOS und Oliver PLATT als PORTHOS (1993) in dem Bryan ADAMS, STING und Rod STEWARD den Titelsong singen der rasanteste Film. Interessieren würde mich nun noch der von 2011… Es werden nicht die letzten Verfilmungen gewesen sein.
    © KaratekaDD