Der Verdacht des Mr Whicher

Buchseite und Rezensionen zu 'Der Verdacht des Mr Whicher' von Kate Summerscale
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Der Verdacht des Mr Whicher"

In einer Sommernacht im Jahr 1860 geschieht ein Mord in einem herrschaftlichen Landhaus in Wiltshire. Die Leiche des dreijährigen Saville wird mit durchgeschnittener Kehle aufgefunden. Alle Hausbewohner stehen unter Schock, erst recht, als sich herausstellt, dass es einer von ihnen gewesen sein muss. Jack Whicher von Scotland Yard soll diesen Mordfall aufklären, doch was er herausfindet, versetzt die ganze Nation in Hysterie. Eine wahre Geschichte, die Generationen von Autoren wie Wilkie Collins, Charles Dickens und Arthur Conan Doyle inspirierte.

Format:Taschenbuch
Seiten:432
EAN:9783833306426

Diskussionen zu "Der Verdacht des Mr Whicher"

Rezensionen zu "Der Verdacht des Mr Whicher"

  1. Märchenland der Fakten

    bewertet:
    5
    (5 von 5 *)
     - 22. Okt 2014 

    Mehr Sachbuch als viktorianischer Krimi - aber sehr gut. Kate Summerscale zeigt anhand eines historischen Mordfalls die Entstehung der kriminalistischen Ermittlung mit einer eigenständigen Polizei in England Mitte des 19. Jahrhunderts und belegt außerdem Einflüsse des "Mords von Road Hill" auf namhafte Autoren wie Wilkie Collins, Charles Dickens, Mary Elizabeth Braddon, Conan Doyle.