Der unsichtbare Gegner (Wallander 5)

Buchseite und Rezensionen zu 'Der unsichtbare Gegner (Wallander 5)' von Henning Mankell
4
4 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Der unsichtbare Gegner (Wallander 5)"

Ystads Polizei ist schockiert: Ein junges Mädchen wird brutal ermordet, mit einem blutleeren Körper aufgefunden. Eine Spur führt zu Martinssons Tochter, die verschwunden ist. Und Wallanders Tochter Linda verletzt sich schwer an einer manipulierten Waffe . Wer will der Polizei von Ystad schaden? Ein Katz- und Mausspiel mit dem Täter beginnt, doch die Ermittler sind stets einen Schritt zu langsam. Wallander und Martinsson fühlen sich mehr und mehr wie Gejagte.

Format:Hörbuch-Download
Seiten:0
EAN:

Diskussionen zu "Der unsichtbare Gegner (Wallander 5)"

Rezensionen zu "Der unsichtbare Gegner (Wallander 5)"

  1. Unheimlich...

    bewertet:
    4
    (4 von 5 *)
     - 07. Feb 2015 

    Ystads Polizei ist schockiert: Ein junges Mädchen wird brutal ermordet, mit einem blutleeren Körper aufgefunden. Eine Spur führt zu Martinssons Tochter, die verschwunden ist. Und Wallanders Tochter Linda verletzt sich schwer an einer manipulierten Waffe. Wer will der Polizei von Ystad schaden? Ein Katz- und Mausspiel mit dem Täter beginnt, doch die Ermittler sind stets einen Schritt zu langsam. Wallander und Martinsson fühlen sich mehr und mehr wie Gejagte.

    Was wie ein ganz normaler Fall beginnt, entpuppt sich mehr und mehr als wahrgewordener Alptraum. Nicht Wallander und seine Kollegen jagen einen Mörder, sondern die Erkenntnis nimmt zu, dass vielmehr sie im Fokus des Täters stehen. Immer perfider werden die Schachzüge, immer mehr dringt der Mörder in das Leben der Kommissare ein - und diese können nichts dagegen tun. Bis sie begriffen haben, um was es eigentlich geht, ist es fast schon zu spät.
    Richtig unheimlich ist diese Episode um den bekannten Kommissar Wallander, das Entsetzen in manchen Szenen ist nahezu greifbar. Manchmal lief mir beim Hören richtiggehend eine Gänsehaut über den Rücken. Dazu trägt natürlich auch die gelungene Hörspielinszenierung bei: atmosphärisch dicht spielen Geräusche, Musik und Stimmen mit dem Hörer.

    Mit den bisherigen vier Folgen haben Regisseur Sven Stricker und Musiker Jan-Peter Pflug eindrucksvoll bewiesen, wie man anspruchsvolle Hörspielunterhaltung produziert. Zusammen mit dem exzellenten Sprechertrio Axel Milberg, Andreas Fröhlich und Ulrike C. Tscharre wurden dem Hörer spannende Hörspielminuten geschenkt.
    'Der unsichtbare Gegner' als fünftes Hörspiel dieser der bekannten Fernsehreihe entlehnten Serie ist für mich bisher das beste. Hier ist ein wirklich gutes Kriminalstück gelungen!

    Mehr davon, bitte!

    © Parden