Der Sturm: Thriller

Buchseite und Rezensionen zu 'Der Sturm: Thriller' von Jane Harper
4
4 von 5 (2 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Der Sturm: Thriller"

Ein Sturm hat Kiernans Lebens vor zwölf Jahren von einem Tag auf den anderen verändert: Ein Mädchen verschwand spurlos in der See, sein Bruder kam durch seine Schuld ums Leben. Als er nun in seinen Heimatort auf die australische Insel Tasmanien zurückkehrt, spürt er die Schuld noch immer. Nun aber hat er mit seiner Freundin Mia ein Kind und glaubt, die Vergangenheit hinter sich lassen zu können. Kurz nach seiner Rückkehr jedoch wird am Strand eine tote Frau gefunden – und plötzlich brechen alte Wunden wieder auf. Bald wird Kiernan klar, dass dieser Mord mit ihm zu tun hat – und mit all dem, was während des Sturms vor zwölf Jahren geschah und niemals wirklich ans Tageslicht kam.

Autor:
Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:396
EAN:9783352009686

Rezensionen zu "Der Sturm: Thriller"

  1. Und - der Kreis schließt sich ?!

    Und, der Kreis schließt sich?!

    "Der Sturm" - der neue Roman von Jane Harper.
    Die Autorin wurde 1980 in Manchester geboren und lebt seit geraumer Zeit in Melbourne/ Australien.
    Die ausgebildete Journalistin arbeitete in ihrem Beruf bevor sie, mit der Entwicklung von Romanen begann.
    Für ihren Debutroman: "HItze" hat sie unteranderem den "Gold Dagger" Preis gewonnen.

    Zum Inhalt:
    Nach einem schrecklichem Unglück in seiner Vergangenheit, hat sich Kieran nach 12 Jahren, entschlossen in seine Heimat ,Tasmanien zurückzukehren.
    Sein Bruder war damals durch seine Schuld ums Leben gekommen, - ein Mädchen war verschwunden.
    Noch heute wiegt die Last schwer auf Kieran.
    Kurz nachdem er wieder im Ort ist, wird eine weibliche Leiche gefunden.
    Die Ermittlungen brechen alte Wunden auf und vermitteln ihm die Sicherheit, dass die Tat mit ihm zusammenhängen muss.
    Covergestaltung:
    Die schäumende Gisch am Strand fällt mir sofort ins Auge.
    Das Coverbild passt sehr gut zu der Umgebung und dem Geschehen dieses Thrillers.

    Mein persönlicher Eindruck:
    Ich hatte wirklich hohe Erwartungen an diesen Thriller, welcher in Insider-Kreisen schon sehr gelobt wurde.

    Erzählstil, Logik, Spannung, Finale

    Der wirklich gute, flüssiglesbare Erzählstil beeindruckt mich.
    Die Autorin berichtet von den Geschehen in 2 Zeitlinien, die sorgsam und gut verständlich präsentiert werden.
    Den emotionalen & gedanklichen Herausforderungen unseres Hauptprotagonisten, widmet sie viel Sorgfalt.
    Die deutsche Übersetzung ist gut gelungen & nur wenige Ausdrücke oder Redewendungen erscheinen etwas "holprig".
    Da der Roman dem "Thriller-Genre" zugeordnet beworben wurde, habe ich auch dem Einsatz von Spannungsbögen oder Cliffhangern besondere Aufmerksamkeit, zuteil werden lassen:
    In der Geschichte sind gewöhnliche Spannungsbögen nicht eingestreut worden.
    Die empfundene, psychische Anspannung des Hauptprotagonisten - das sind die Emotionen, welche auf den Leser "überspringen". Cliffhanger in dem eigentlichen Sinne, wurden nicht verwand.

    Zusammenfassung:
    Ein sehr detailliert erzählter Roman, welcher in seiner schriftstellerischen "Machart" mich an große Autoren*innen wie z.Bsp. Charlotte Link, erinnern.
    Die erwartete allgemeine Spannung und Nervenkitzel hat sich bei mir leider nicht eingestellt.
    Fazit: Ein sorgfältig aufgebauter Roman, der sich mit den Fragen von Schuld, Sühne, Kreislauf des Schicksals und dem Lauf des Lebens befasst.
    Lesefans von Charlotte Link oder Tana French werden an diesem psychologisch tiefen Roman, Gefallen finden.
    Hier wird das Leseerlebnis durch ausreichend Raum für eigene Überlegungen, aufgewertet.
    Ich vergebe 3,5* Lesesterne weil der Roman meinen Ansprüchen an einen Thriller nicht gerecht werden konnte.

    Deutsche Übersetzung: Matthias Frings
    ISDN: 978-3-352-00968-6
    Veröffentlichung: 20.09.2022
    Verlag: Rütten und Loenig
    Seitenzahl: 369
    Formate: elektr. & Hardcover mit Schutzumschlag

    Vielen Dank für das elektronische Leseexem

    Teilen
  1. Leben mit Schuldgefühlen

    Kiernan Elliott kommt mit seiner Freundin Mia und der kleinen Tochter Audrey zurück in seinen Heimatort Evelyn Bay auf Tasmanien, um seiner Mutter beim Umzug zu helfen, denn sein Vater ist an Demenz erkrankt. Wirklich wohl fühlt sich Kiernan nicht, denn zwölf Jahre zuvor starb sein Bruder Finn und Kiernan ist voller Trauer und Schuldgefühle. Wenig später wird am Strand die junge Kunststudentin Bronte Laidler tot aufgefunden, die für einige Monate in den Ort kam und im Surf and Turf kellnerte. Alte Wunden brechen auf, dabei will niemand in dem kleinen Ort, dass die Geschehnisse von damals nochmals aufgerührt werden. Doch der aktuelle Fall muss aufgeklärt werden und Detective Inspector Sue Pendlebury aus Hobart sowie Sergeant Chris Renn stellen eine Menge Fragen.
    Ich mag die Bücher von Jane Harper und auch dieser Roman hat mich wirklich gepackt, aber als Thriller würde ich dieses Buch nicht unbedingt bezeichnen, denn es geht doch eher ruhig zu. Die Atmosphäre in dem kleinen Ort Evelyn Bay ist sehr gut eingefangen. Im Sommer gibt es zwar eine Menge Touristen dort, doch nun sind die Einheimischen unter sich.
    Die Charaktere sind wunderbar und authentisch gezeichnet. Im dem kleinen Ort kennt jeder jeden und ist über alles informiert. Die Bewohner stehen zusammen und können sich nicht vorstellen, dass einer von ihnen etwas Böses getan hat. Dass bei dem Sturm vor zwölf Jahren ein Mädchen verschwand und Kiernans Bruder und sein Freund zu Tode kamen, war zwar schmerzhaft und ist es immer noch, doch man hat zusammengestanden und nicht weiter nachgefragt, warum das passiert ist. Fast jeder scheint aber auch etwas zu verbergen oder seine wahren Gefühle unter Verschluss zu halten. Doch wie lange kann das gutgehen?
    Es ist ein intensiver und dramatischer Roman, der mich von Anfang an gefesselt hat. Ich wollte wissen, was vor zwölf Jahren passiert ist und warum eine junge Frau, die mit dem Geschehen von damals nichts zu tun hat, sterben musste. Ein empfehlenswerter Spannungsroman.

    Teilen