Der Prinz an ihrer Seite: Roman

Buchseite und Rezensionen zu 'Der Prinz an ihrer Seite: Roman' von Flora Harding
4
4 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Der Prinz an ihrer Seite: Roman"

Format:Broschiert
Seiten:384
EAN:9783442492190

Rezensionen zu "Der Prinz an ihrer Seite: Roman"

  1. Dieser Roman blickt hinter die Kulissen von Windsor Castle

    Der damals 22 jährige Prinz Phillip von Griechenland lernt mitten in den Kriegswirren die zwei Jahre jüngere Prinzessin Elisabeth kennen.Ihr Vater,König Georg,ist gegen diese Ehe weil Philipp Verbindungen nach Deutschland hat.Aber Elizabeth ist entschlossen gegen alle Widerstände zu kämpfen.Trotz aller Hürden hielt ihre Ehe über siebzig Jahre lang.

    Der Schreibstil ist ruhig und leicht zu lesen.Die Protagonisten passen hervorragend in diesen Roman hinein.Die Spannung steigert sich zwar aber bleibt für mich dann doch auf einer Höhe stehen.

    Fazit:Ich möchte zu Beginn darauf aufmerksam machen dass diese Geschichte fiktiv ist aber auf sehr vielen Fakten beruht.Dieser Roman fängt im Dezember 1943 an.Die kürzer gehaltenen Kapitel wechseln sich zwischen Phillip und Elizabeth ab.Die Autorin beschreibt bildhaft die ersten Jahre als Elizabeth noch Prinzessin war. Es ist eine Liebesgeschichte die mich fesselte und mich hinter die Kulissen von Windsor Castle blicken ließ.Die Hauptperson ist Prinz Phillip aber Elizabeth tritt doch öfter mal in den Vordergrund. In den ersten Kapiteln erfuhr ich einiges über Phillip's Kindheit und seinen Familienverhältnisse. Je mehr ich las umso stärker wurde ich quasi in diese doch außergewöhnliche Story hinein gezogen.Dieser Roman erzählt die Liebesgeschichte bevor Elizabeth und Phillip heiraten. Es war für mich interessant diesen Roman aus Phillip's Perspektive zu lesen.Mir kam die Story etwas unterkühlt vor und die Spannung erhöhte sich für mich erst wieder als die Verlobung verkündet wird.Danach wird auch die Story selbst lockerer bis dahin ist sie mir etwas zu "formell" vorgekommen.Aber so ist auch die Art von Elizabeth. Es ist zwar ein Liebesroman aber wer die Hintergründe etwas kennt weiß dass Gefühle meistens im Hintergrund blieben.Meiner Ansicht nach ist dieser Roman an eine Biographie angelehnt.Die Autorin hat ein sehr detailliertes und detailgetreues historisches Buch geschrieben das Einblicke in das junge Leben vor der Hochzeit von Elizabeth mit Phillip aufzeigt.Wer sich für das englische Königshaus interessiert für denjenigen ist dieses Buch bestimmt interessant so wie für mich auch und deshalb vergebe ich gerne vier Sterne.

    Teilen