Der letzte Krieger

Buchseite und Rezensionen zu 'Der letzte Krieger' von David Falk
4
4 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Der letzte Krieger"

Athanor ist der einzige Überlebende des Menschengeschlechts. In den Ruinen des Reiches Theroia, wo er vor den alles vernichtenden Drachenkriegen lebte, hausen nunmehr Orks, und die Wahrheit über seine Abstammung würde ihn überall den Kopf kosten. Als Händler zwischen den verfeindeten Völkern der Zwerge und Elfen verdient er sich seinen Lebensunterhalt und wird mehr und mehr in deren Machtkämpfe hineingezogen. Doch als sich Dunkelheit über das Land senkt und sich die Untoten aus ihren Gräbern erheben, wird ihm der Sinn seines Schicksals offenbar.

Autor:
Format:Hörbuch-Download
Seiten:0
Verlag: Audible GmbH
EAN:

Rezensionen zu "Der letzte Krieger"

  1. Fesselnd, farbig und fantasievoll

    bewertet:
    4
    (4 von 5 *)
     - 24. Mär 2020 

    "Der letzte Krieger" ist Athanor, einziger überlebender Mensch nach einem schrecklichen Krieg, in dem die Drachen die Welt der Menschen in Schutt und Asche gelegt haben. Athanor ist gewzungen, sich durchzuschlagen. Ihn dabei zu begleiten, mit ihm das Reich der Elfen und deren Verachtung gegenüber dem Menschenvolk kennenzulernen oder mit ihm in die Bergwelt der Zwerge vorzustoßen, Faunen, Harpyien, Ghulen, Greifen, Trollen, Orks und anderen bisher unbekannten Wesen zu begegnen - all das ist aufgrund des für mich lebendigen und fesselnden Schreibstils problemlos möglich. Athanor ist ein Mensch, wie er im Buche steht, und kein unverwundbarer Superkrieger, der über Zweifel und Fehler erhaben ist. Es fällt mir leicht, den rauhbeinigen Klotz mit der trostlosen Vergangenenheit zu mögen und ich würde ihm manchmal gern auf die Schulter schlagen.
    Einen Stern ziehe ich ab für die manchmal etwas zähen Diskussionen der Protagonisten, die für mich etwas öde rüberkommen.
    Das Buch ist der erste Band von vier Büchern und ich freue mich jetzt schon auf die Folgebände. Also - wer es liebt, in fremde Welten abzutauchen und dabei interessante Kreaturen kennenzulernen, wer einen nicht perfekten Helden mit Fehlentscheidungen und Selbstzweifeln mag - der ist bei Athanor richtig!