Der Grabritter

Buchseite und Rezensionen zu 'Der Grabritter' von Oliver Lierss
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Der Grabritter"

***************************************** Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, aus gegebenem Anlass weisen wir auf folgenden Umstand hin: das Buch, "Der Grabritter", war in der Vergangenheit für kurze Zeit unter dem Titel "Der Kuttenträger"erhältlich. Wegen diverser Schwierigkeiten wurde dieser Titel geändert. "Der Kuttenträger", sowohl als eBook wie auch als Taschenbuch, wurde komplett aus dem Handel genommen. Der "neue" Roman von Oliver Lierss erscheint jedoch erst im Frühjahr 2014. Für Irritationen, die dieser Umstand bei Leserinnen und Lesern verursacht haben könnte, möchten wir uns ausdrücklich entschuldigen. Der Verlag ***************************************** Das Buch Eine geheime Loge, eine Bestie in Menschengestalt, das dunkle Vermächtnis eines NS-Verbrechers. Alles beginnt mit dem mysteriösen Mord an einem alten Mann. Der Leichnam ist grausam entstellt. Als Marcus Kerner, Hauptkommissar des BKA, mit den Ermittlungen beginnt, nimmt er einen Kampf auf, den er eigentlich nicht gewinnen kann. Durch Mord und Intrigen gerät er zwischen alle Fronten. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt und die Leute, die es auf ihn abgesehen haben, kennen keine Gnade. Alles scheint verloren, da tauchen sie plötzlich wie aus dem Nichts auf: die Grabritter des Vatikans. Gemeinsam mit Marcus Kerner wollen sie dem menschenverachtenden Treiben von Conte Ferruccio Vigiani und der geheimen Loge ein Ende bereiten. Ein mörderischer Kampf entbrennt. Bis in höchste Kreise von Politik, Wirtschaft und Finanzwelt reichen die Verbindungen der Loge. Alles steht auf Messers Schneide. Dann tritt jemand auf den Plan, mit dem Kerner nicht gerechnet hat: Bice de Vigiani, die Schwester seines Todfeindes.

Format:Taschenbuch
Seiten:382
Verlag: Engels
EAN:9783000398353

Diskussionen zu "Der Grabritter"