Der glückliche Prinz und andere Märchen: Fischer Klassik PLUS

Buchseite und Rezensionen zu 'Der glückliche Prinz und andere Märchen: Fischer Klassik PLUS' von Oscar Wilde
4
4 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Der glückliche Prinz und andere Märchen: Fischer Klassik PLUS"

Mit dem Werkbeitrag aus Kindlers Literatur Lexikon.

Mit dem Autorenporträt aus dem Metzler Lexikon Weltliteratur.

Mit Daten zu Leben und Werk, exklusiv verfasst von der Redaktion der Zeitschrift für Literatur TEXT + KRITIK.



Mitleid, Hochmut und die Suche nach Glück sind die zentralen Themen von Oscar Wildes Kunstmärchen, die zu den schönsten der Weltliteratur zählen. Im Titelmärchen ist der glückliche Prinz, eine Statue hoch über der Stadt, gerührt vom Elend seiner Umgebung. Die Statue bittet deshalb eine Schwalbe, das Gold und die Edelsteine, mit denen sie geschmückt ist, zu den Armen in die Stadt zu bringen. Schmucklos und hässlich geworden, hat der Prinz nur noch die kleine Schwalbe zum Freund …

Autor:
Format:Kindle Edition
Seiten:176
Verlag:
EAN:

Diskussionen zu "Der glückliche Prinz und andere Märchen: Fischer Klassik PLUS"

Rezensionen zu "Der glückliche Prinz und andere Märchen: Fischer Klassik PLUS"

  1. Märchen à la Oscar Wilde...

    bewertet:
    4
    (4 von 5 *)
     - 09. Jan 2015 

    Die Kunstmärchen Oscar Wildes sind einfühlsame Erzählungen und doch mehr als das - durch ihre kaum verdeckte Kritik an der gefühlskalten Gesellschaft. Mit seiner Liebe zur Phantasie öffnet Wilde die Tore zu einer wundersamen Traumwelt, in der eine kleine Schwalbe und der eigentlich recht unglückliche Prinz den Menschen Hoffnung bringen.
    Außer dem glücklichen Prinzen gibt es in der mir vorliegenden Ausgabe noch folgende Geschichten: "Der selbstsüchtige Riese", "Der wahre Freund", "Die bemerkenswerte Rakete" sowie "Die Nachtigall und die Rose".

    Es sind nicht gerade Märchen, wie man sie gewohnt ist, Märchen, in denen das Gute belohnt und das Böse bestraft wird. Wer in diesen Geschichten etwas Gutes tut, muss sich darüber im klaren sein, dass es ihm zumindest in dieser Welt oft nicht gedankt wird...
    Oscar Wilde schafft es selbst in seinen Märchen, der Welt einen nicht immer bequemen Spiegel vor Augen zu halten.

    Ein nettes, kleines Buch für zwischendurch, das aber nicht einfach so überflogen sein will, sondern durchaus auch berührt und nachdenklich stimmt.

    In meinen Augen empfehlenswert!

    © Parden