Der Gentleman

Buchseite und Rezensionen zu 'Der Gentleman' von Thomas Kowa
4
4 von 5 (1 Bewertungen)

Ist es richtig, dass jemand eine Bank überfällt, die ihn um sein Geld gebracht hat? Der Gentleman, eine Geschichte über Heimweh, Moral und nicht ausbruchssichere WC-Fenster.

Über booksnacks


Kennst du das auch? Die Straßenbahn kommt mal wieder nicht, du stehst gerade an oder sitzt im Wartezimmer und langweilst dich? Wie toll wäre es, da etwas Kurzweiliges lesen zu können. booksnacks liefert dir die Lösung: Knackige Kurzgeschichten für unterwegs und zuhause!

booksnacks – Jede Woche eine neue Story!

Autor:
Format:Kindle Edition
Seiten:27
Verlag: booksnacks.de
EAN:

Rezensionen zu "Der Gentleman"

  1. bewertet:
    4
    (4 von 5 *)
     - 23. Apr 2017 

    Gentleman bleibt Gentleman

    Klappentext:
    Ist es richtig, dass jemand eine Bank überfällt, die ihn um sein Geld gebracht hat? Der Gentleman, eine Geschichte über Heimweh, Moral und nicht ausbruchssichere WC-Fenster.

    Rezension:
    Weil die Bank sein Geld veruntreut hatte, hat Walter Seiler einen Geldtransport überfallen – allerdings ohne dem Fahrer auch nur ein Haar zu krümmen. Das ist 30 Jahre her, doch erst jetzt kommt er im Alter von 94 Jahren zurück in seine Heimat, die Schweiz. Das Problem ist nur, dass er dabei Handschellen trägt. Wie wird der Arzt, der seine Haftfähigkeit beurteilen soll, wohl entscheiden?
    Thomas Kowas Kurzgeschichte ist kaum in ein gängiges Genre einzuordnen. Ein bisschen Krimi, etwas Drama, oder doch eher Humor? Von allem hat die Geschichte etwas. Eines ist jedoch eindeutig klar: Wie man es vom Autor schon gewohnt ist, ist auch dieser kleine Lesehappen sehr flüssig lesbar. Für die kleine Pause zwischendurch ist diese Kurz-Literatur genau das richtige.

    Fazit:
    Diese Shortstory passt zwar in kein Genre, unterhält aber gut.

    Alle meine Rezensionen auch zentral im Eisenacher Rezi-Center: www.rezicenter.blog
    Dem Eisenacher Rezi-Center kann man jetzt auch auf Facebook folgen.