Der Erlöser. Kriminalroman

Buchseite und Rezensionen zu 'Der Erlöser. Kriminalroman' von Jo Nesbø
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Der Erlöser. Kriminalroman"

Der Erlöser hat den falschen erschossen. Aus Kroatien ist der Berufskiller mit dem verharmlosend zynischen Namen, der eigentlich Stankic heißt, nach Oslo gekommen, um Jon Karlsen von der Heilsarmee ins Jenseits zu befördern. Stattdessen erledigt er dessen Bruder Robert, der ebenfalls als Offizier bei der Heilsarmee tätig ist. Durch einen dummen Zufall bemerkt Stankic seinen Irrtum jedoch noch vor der Rückkehr nach Zagreb. Er bleibt, um den Auftrag doch noch zu erledigen. Schließlich will er sich mit dem Honorar zur Ruhe setzen.

In der Folge hat Hauptkommissar Harry Hole alle Hände voll zu tun, um den Mordfall zu klären und Jon zu schützen. Stück für Stück entdeckt der Polizist die dunklen Flecken in dessen Vergangenheit. Dann macht der Erlöser, inzwischen durch die Verfolger seiner finanziellen Mittel beraubt, immer neue Fehler. Grausame Morde pflastern seinen Weg, Jon verschwindet spurlos, eine atemlose Jagd gegen die Zeit beginnt. Am Ende ist plötzlich alles anders, als es der Leser die ganze Zeit erwartet hat -- und auch anders, als man es von einem gesetzestreuen Kommissar erwartet hätte.

Bei längerem Nachdenken ist am Ende nicht alles ganz logisch in Der Erlöser des norwegischen Bestseller-Autors Jo Nesbø. Aber das macht überhaupt nichts. Denn der Thriller kommt derart atemberaubend daher, dass man sich über derlei Kleinigkeiten gar nicht aufregen wird. Der Erlöser ist ein kleines Meisterwerk der Krimi-Kunst, spannend bis zur letzten Seite. -- Stefan Kellerer, Literaturanzeiger.de

Autor:
Format:Taschenbuch
Seiten:528
EAN:9783548269689

Diskussionen zu "Der Erlöser. Kriminalroman"