Der Duft der Dunkelheit

Buchseite und Rezensionen zu 'Der Duft der Dunkelheit' von  Anna Bolavá (Autorin)
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Der Duft der Dunkelheit"

Melancholisches Romandebüt in der Tradition des Nature Writings - mit Farbschnitt! // Anna Bolavá entführt die Leser*innen ihres Romandebüts »Der Duft der Dunkelheit« in eine südböhmische Kleinstadt mitten in der Natur, in der es unter der Oberfläche des Alltags unheilvoll brodelt. Es ist Sommer, warm und alles wächst und gedeiht: Linden, Ringelblumen, Königskerzen. Inmitten der Natur und Pflanzen ist Anna zu Hause und in ihrem Element. Denn ihre große Passion gilt den Heilkräutern, deren Sammeln, Trocknen und Verarbeiten fast schon ihr Leben bestimmt. Dies verbindet die Frauen der Familie bereits über Generationen hinweg und hat Annas Leben von Kindheit an geprägt. Doch hinter dem scheinbar idyllischen Leben im Haus der verstorbenen Großmutter verbergen sich die Schatten der Vergangenheit. Schnell entfaltet der Roman einen ungewöhnlichen Sog, dem sich die Leser*innen nicht mehr entziehen können. Und es entwickelt sich mitten im südböhmischen Sommer eine verhängnisvolle Geschichte von Rache, Verrat und einer rätselhaften Krankheit, aus der es wohl kein Entrinnen gibt. Anna Bolavá erzählt ganz im Stil des Nature Writings auf poetische und suggestive Weise von einer Heldin, die sich in der Welt der Kräuter verliert und ihrem eigenen Verderben entgegengeht.

Format:Taschenbuch
Seiten:291
EAN:9783963116513

Rezensionen zu "Der Duft der Dunkelheit"

  1. 5
    05. Aug 2022 

    Annas Weg

    Wieder ein Lesehighlight! Wieder ein Buch, welches die Leserschaft schier umhaut! Ein richtig interessantes Buch! Aber auch ein dunkles und düsteres Buch, mit einem gewissen märchenhaften und unheimlichen Aspekt, ein trauriges Buch mit einer etwas verschrobenen Protagonistin, aber ebenso ein poetisches Buch mit einem riesigen Lesesog!
    Ein Buch, welches in mein Herz eindringt, mit einer Protagonistin, die mich erreicht, die ich irgendwie gernhabe, die mir nahe ist. Aber genauso ist diese junge Frau auch ein Rätsel für mich, denn manche ihrer Handlungen sind für mich nicht begreifbar, ich kann sie nachvollziehen, kann sie aufgrund der Zeichnung der Protagonistin verstehen, aber ich würde sicher anders handeln. Vermute ich einfach einmal, denn in der Rolle des Charakters Anna möchte ich nicht stecken!
    In einer südböhmischen Kleinstadt hütet die Protagonistin Anna alte Traditionen, die sie von ihrer Großmutter gelernt bekommen hat, sie sammelt Kräuter und führt damit eine Tradition weiter, die die Frauen der Familie seit Generationen verbindet. Genauso lauert aber auch eine zerstörerische Vergangenheit, die ihren Einfluss geltend macht, genauso wie eine rätselhafte Krankheit Anna im Nacken sitzt, an Anna zehrt. Eine Krankheit, gegen die es keine Mittel gibt, eventuell keine Mittel geben kann?!?!
    Dieses düster gezeichnete Bild, welches hier von der Autorin Anna Bolavá entworfen wird, hat für mich etwas Dystopisches. Man fühlt während der Lektüre, etwas lauert hier und wartet auf einen Ausbruch, wartet auf seine Chance. Und gerade durch diese Art der Schreibe hat dieses Buch nicht nur etwas vom Nature Writing, sondern hier findet sich für mich durchaus mehr.
    Denn auch phantastische Einflüsse finden sich in diesem Buch, unerklärbares schleicht sich ein, erzeugt eine neue Art von Glanz, einen ganz neuen Zauber.
    Und bei all dieser Gemengelage erschafft die Autorin Anna Bolavá ein Buch, welches ich nicht mehr aus der Hand legen möchte, ein Buch, wo ich wissen will, wohin mich die Handlung tragen wird. "Der Duft der Dunkelheit" ist ein Buch, welches bei mir bleiben wird, welches ebenso einen wunderbaren, ihm gebührenden Platz in meinen heiligen Bücherhallen finden wird!
    Auch "Der Duft der Dunkelheit" bekommt von mir die Höchstbewertung, erhält 5 satte und vom Sternen- und Mondlicht ausgefüllt glänzende Sterne!
    Interessant ist die Info im Buch, dass Anna Bolavá eine locker miteinander verbundene Trilogie verfasst hat und "Der Duft der Dunkelheit" der Auftakt dieser Trilogie ist. Ich hoffe sehr darauf, dass die folgenden beiden Bücher schnell folgen, denn ich muss sie haben. Dies ist ja wohl klar!
    ❤❤❤❤❤

    Teilen
 
'