Der Berg, der nie bestiegen wurde: Roman

Buchseite und Rezensionen zu 'Der Berg, der nie bestiegen wurde: Roman' von Gabor Laczko
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Der Berg, der nie bestiegen wurde: Roman"

In eindringlicher und atmosphärischer Weise erzählt Gabor Laczko realitätsnah die Geschichte des jungen Béla, der in das von politischen und gesellschaftlichen Unruhen gebeutelte Ungarn des 20. Jahrhunderts hineingeboren wird. Die Welt im Chaos des Krieges erlebend, setzt der Junge allen Rückschlägen zum Trotz seine Suche nach jenem versprochenen Berg fort, der ihn den Sinn dieser Welt erkennen lässt. Als die Lage zu gefährlich wird, begibt sich die Familie auf eine traumatische Flucht, wo der Junge ein neues Leben beginnen wird. »Der Berg, der nie bestiegen wurde« zeichnet fein und nachdenklich die vielen Wendungen in Bélas Leben nach, malt Höhen und Tiefen eines Lebens voller Wendungen und hinterlässt den Leser berührt.

Diskussionen zu "Der Berg, der nie bestiegen wurde: Roman"

- Leserina vor 2 Jahre
Autor:
Format:Gebundene Ausgabe
Seiten:200
Verlag: Buch&Media
EAN:9783957801302