Der Ami im Leichensack (Ein Philip Eckstein Thriller 2)

Buchseite und Rezensionen zu 'Der Ami im Leichensack (Ein Philip Eckstein Thriller 2)' von Falko Rademacher
NAN
(0 Bewertungen)

Der Thriller zum NSA-Skandal – mit 10 Farbbildern!

„Ein Mann muss für seine Ideale einstehen. Deshalb hab ich mir erst gar keine Ideale zugelegt.“
Philip Eckstein

Sein neuestes Abenteuer entführt den durchtriebenen Berliner Privatdetektiv Philip Eckstein in die Welt der Spione und Whistleblower.

Der junge Amerikaner Sam bittet Phil um Schutz, denn er hat Angst vor dem amerikanischen Geheimdienst. Phil glaubt ihm zuerst nicht, muss aber schnell lernen, dass Sam kein Spinner ist, sondern tatsächlich von der NSA verfolgt wird. Schnell bricht Chaos aus. Der Detektiv liefert sich wilde Schießereien, kuriose Verfolgungsjagden und elegante Wortgefechte mit den finstersten und rücksichtslosesten Gestalten, die man sich vorstellen kann: Amerikanische Geheimagenten.

Bald zeigt sich, dass es mehr als nur eine an Sam interessierte Partei gibt. Phil weiß nicht, wem er vertrauen kann. Selbst die aufregende NSA-Agentin Catrina spielt mindestens ein dreifaches Spiel mit ihm. Leider keins der Spiele, die er mit ihr spielen will.

Nach „Ein Koffer voll Blut“ ein neuer witziger und spannender Philip-Eckstein-Thriller, der auch als Kommentar zum aktuellen Geschehen um den NSA-Skandal und den Whistleblower Edward Snowden zu verstehen ist.

Format:Kindle Edition
Seiten:214
Verlag:
EAN:

Diskussionen zu diesem Buch im Bücherforum