Das Hexendorf

Buchseite und Rezensionen zu 'Das Hexendorf' von Nina Rabe
NAN
(0 Bewertungen)

Ein Mathematikbuch, das auf unerklärliche Weise plötzlich aus dem Fenster fällt, verändert das Leben der sechzehnjährigen Hannah Wolf von einer Sekunde zur anderen.
Tante Mia, bei der und deren Mann Roland die Waise Hannah aufgewachsen ist, spricht auf einmal von magischer Begabung und Hexen. Sie bringt ihre Nichte überstürzt zurück in ihren Geburtsort, ein Dorf namens Hexenacker.
Hier verhalten sich alle so als sei Magie etwas ganz Normales, und die Einwohner des Dorfes, allen voran Hannahs Großmutter, halten sich für Hexen und Druiden.
Hannah glaubt, in einem Irrenhaus gelandet zu sein, doch schon bald erfährt sie, dass es diese Magie tatsächlich gibt.
Zutiefst verwirrt, folgt sie einem Zauber, und landet plötzlich in einer Welt, die noch viel magischer ist als das Hexendorf: In Svartalfheim – dem Reich der Dunkelalben. Und damit nicht genug – noch viel mehr Neues und Wundersames gehört mit einem Mal zu Hannahs Leben: Weitere Verwandte, von denen sie bisher nichts ahnte, die Drachenkönigin Marada und deren frischgeschlüpfte Brut, der junge Albenkrieger Einar und noch weitere magische Völker, zwischen denen seit Jahrtausenden Streitigkeiten schwelen, die nun jederzeit in einem Krieg ausarten könnten.

Achtung! Dieses Buch ist die Gesamtausgabe der bisher unter dem Pseudonym Ann-Sophie Holtland erschienenen Titel: Albenblut - Gestohlene Träume - Rabenzorn

Autor:
Format:Taschenbuch
Seiten:596
EAN:9781546833062

Diskussionen zu diesem Buch im Bücherforum