Das flammende Kreuz: Roman

Buchseite und Rezensionen zu 'Das flammende Kreuz: Roman' von Diana Gabaldon
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Das flammende Kreuz: Roman"

Klappentext:

North Carolina, 1770. In den Kolonien der Neuen Welt gärt es. Die Kluft zwischen den reichen Aristokraten Amerikas und der wachsenden Zahl von Siedlern, die ums nackte Überleben kämpfen, wird immer unerträglicher. Auch Jamie Frasers Traum von einer neuen Heimat ist bedroht. Denn Claire Randall, die Frau des 20. Jahrhunderts, kennt die Zukunft und weiß, dass der bittere Krieg um die Unabhängigkeit heraufzieht. Und ihre und Jamies Liebe auf die härteste Probe ihres Lebens stellen wird ...




Kritik:

"Bei dem bislang mehr als 5000 Seiten umfassenden Epos stellt sich nicht die Frage nach Kitsch oder Kunst. Hat nicht Tucholsky einmal gesagt, dass es in der Kunst nur ein Kriterium gibt: die Gänsehaut? Es ist also ganz einfach: Wohliges Frösteln - das ist die Erklärung für das Phänomen Gabaldon."



Künstlerinformation:

Diana Gabaldon war Honorarprofessorin für Tiefseebiologie und Zoologie an der Universität von Arizona, bevor sie sich hauptberuflich dem Schreiben widmete. Bereits ihr erster Roman Feuer und Stein wurde international zu einem gigantischen Erfolg und führte dazu, dass Millionen von Lesern zu begeisterten Fans der Highland-Saga wurden.

Diana Gabaldon ist Mutter dreier erwachsener Kinder und lebt mit ihrem Mann in Scottsdale, Arizona. Ihr Sohn Sam Sykes ist mit seiner Fantasy-Saga Die Tore zur Unterwelt in die schriftstellerischen Fußstapfen seiner Mutter getreten.



Format:Taschenbuch
Seiten:1276
Verlag: Blanvalet
EAN:9783442360598

Diskussionen zu "Das flammende Kreuz: Roman"