DARKNET

Buchseite und Rezensionen zu 'DARKNET' von Daniel Suarez
4
4 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "DARKNET"

Die Welt ist nur ein Spiel – das Überleben der Menschheit der Preis.

Ein DAEMON hat die digitale Welt erobert, und wer das Internet beherrscht, beherrscht auch den Planeten. Die Menschen, die sich ihm unterordnen, erleben die Realität wie ein Computerspiel und werden mit ungeheuren Kräften ausgestattet. Nach und nach gewinnt der DAEMON immer mehr Macht jenseits der Datenströme. Und staunend erkennt die Menschheit: Vielleicht ist das die Rettung der Zivilisation.

Doch diejenigen, die bisher das Sagen hatten, wollen sich nicht kampflos entthronen lassen. So treten die Söldnerarmeen des Global Business an gegen den DAEMON. Und bald herrscht Terror in allen Ländern, brennen Städte und Dörfer, rüsten sich zwei Heere zur letzten Schlacht.

«Diese beiden Romane bilden zusammen den Cyberthriller, an dem sich in Zukunft alle anderen messen lassen müssen.» (Publishers Weekly über DAEMON und DARKNET)

Format:Taschenbuch
Seiten:480
Verlag: rororo
EAN:9783499252440

Diskussionen zu "DARKNET"

Rezensionen zu "DARKNET"

  1. Dark Net führt den Leser in

    4
    (4 von 5 *)
     - 13. Jul 2015 

    Dark Net führt den Leser in eine fiktive Welt, in deren Alltagsleben sich Funktionsweisen aktueller Computerspiele und die technischen Finessen von Augmented Reality breitgemacht haben. Das Werk von Suárez Daniel ist unterschwellig erfrischend Amerika-kritisch. Es nimmt uns mit, dem Treiben einer schnell an Einfluss gewinnenden gesellschaftlichen Gegenbewegung zur herrschenden Macht beizuwohnen. Es spiegelt den Irrsinn übertriebener Überwachungsstrukturen wieder und nimmt nebenbei noch die regionalpolitischen Praktiken eines bekannten Gentechnik-Konzerns aufs Korn. Interessanterweise macht die propagierte hochentwickelte Technologie des DAEMON, dessen Datenbanken jedem Mitglied der Community jederzeit Einblick a la Amazon in das gesellschaftliche Ranking des Anderen bietet, vorsichtige Anleihen bei den schamanischen Lehren der Indianer. Wer sich vom arg strapazierten Jargon aus der Welt der Ego-Shooter nicht abschrecken lässt, bekommt einen spannenden Thriller geboten.