Code Six

Buchseite und Rezensionen zu 'Code Six' von Max Stiller
5
5 von 5 (1 Bewertungen)

CODE SIX
26. April 2014 … Mitschnitt eines Telefonats in den USA:
»Ich glaube wir haben ihn verloren«
»Was heißt verloren?«
»Vielleicht ist er auch tot«
»Na das klingt doch schon viel besser«
27. April 2014 … Cuba … In einem mittelmäßigen Hotel in Havanna wird ein Mann zum zweiten Mal geboren.
02. Juli 2014 … München ... Auf dem Boden einer alten verlassenen Lagerhalle kauert eine bildhübsche nackte junge Frau. Ihr Körper ist blutverschmiert und mit unzähligen kleinen Stichwunden übersät. Neben ihr liegt ein Mann, der mit einem aufgesetzten Kopfschuss hingerichtet wurde. Jacob Fuller und Anne von Feldhaus müssen schon bald erkennen, dass sie hier etwas verfolgen, das eigentlich gar nicht existiert. Und doch ist es wirklicher als die Realität und spielt ein Spiel, bei dem es keinen Gewinner geben kann.

Bisher erschienene Krimis/Thriller von Max Stiller:
Greenfield ... der neueste Krimi/Thriller ... soeben erschienen
Was ... wenn der Tod keine wirkliche Strafe ist
1995 ... in New York wird der Chauffeur eines Investmentbankers in seinem Wagen tot aufgefunden. Er starb durch einen Schuss in den Mund. Als man ihn findet, befindet sich die Tatwaffe am Boden seines Wagens und Schmauchspuren an seiner rechten Hand.
2014 ... in Afghanistan wird einem jungen Taliban nach seiner Festnahme, ohne Not und Grund, von einer jungen Offizierin der US Armee in beide Arme und Knie geschossen.
2016 ... in München wird eine junge Frau, mit derselben Waffe wie der Chauffeur in New York, mit einem aufgesetzten Schuss ins Herz liquidiert. Wie kam der Mörder der jungen Frau an die Tatwaffe? Gibt es einen Zusammenhang zwischen diesen Ereignissen der letzten zwanzig Jahre? Bei ihren Ermittlungen decken Jacob Fuller und Anne von Feldhaus schier unfassbare Verbindungen zwischen diesen Ereignissen auf und dennoch stehen sie vor einem scheinbar unlösbaren Fall.

VERGESSEN ... seit über 20 Jahren befindet sich Julia in der größten psychiatrischen Klinik Münchens. Sie spricht seit dieser Zeit mit niemandem. Zur gleichen Zeit wird in New York ein Mann, ein deutscher Patentanwalt, auf eine bisher noch nie da gewesene Art und Weise getötet. Jacob Fuller und Anne von Feldhaus stoßen bei ihren gemeinsamen Ermittlungen in New York und München auf ein augenscheinlich längst vergessenes bestialisches Verbrechen ...
Amazon Bestseller November 2013 - Platz #6 - meistverkaufte E-Books - Krimi & Thriller
Amazon Jahresbestseller 2013 - Platz #46 - meistverkaufte E-Books - Krimi & Thriller
Amazon Jahresbestseller 2014 - Platz #255 - meistverkaufte E-Books > Krimis & Thriller

KARDINÄLE WEINEN NICHT ... in Rom wird der IT-Leiter der Erzdiözese München und Freising, Dr. Michael Renner tot aufgefunden. Der Leiche wurden beide Hände abgetrennt. Bei ihren gemeinsamen Ermittlungen in Rom und München, stoßen sie auf Unvorstellbares, auf Mächte die selbst die Mächtigsten dieser Welt wie Marionetten erscheinen lassen …
Amazon Jahresbestseller 2014 - Platz #252 - meistverkaufte E-Books > Krimis & Thriller

Alle Bücher sind in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden
www.maxstiller.com

Verlag: muc-publisher
Korrektorat/Lektorat: Dr. Lotte Husung

Autor:
Format:Kindle Edition
Seiten:231
Verlag: MUC-PUBLISHER
EAN:

Rezensionen zu "Code Six"

  1. 5
    (5 von 5 *)
     - 12. Mär 2019 

    Spannende Unterhaltung, aktuelle Hintergründe

    „Schlimmer, Fuller. Es ist ein Code Six!“ (Seite 87)

    Inhalt:
    In einer abgelegenen Lagerhalle wird eine verletzte, unter Schock stehende junge Frau gefunden und die Leiche eines Mannes, Geschäftsmann, Biologe, Schweizer mit amerikanischer Staatsbürgerschaft. Ein neuer Fall für Jacob Fuller, BKA Ermittler für internationale Fälle und die Münchner Kommissarin Anne von Feldhaus. Sie entdecken eine DNA, die es offiziell gar nicht gibt und müssen erkennen, dass sie ein Phantom suchen.

    Thema und Genre:
    In diesem neuen Fall von Fuller und Anne geht es um geheime Hobbies, die „Ware Frau“, um den special Thrill und das Geld, das damit verdient werden kann. Was ist ein Menschenleben wert?

    Charaktere:
    Der BKA Ermittler Jacob Fuller „nennen Sie mich einfach Fuller“ und Anne von Feldhaus arbeiten wieder als Team. Unterstützt werden ihre Recherchen von Fullers Freund Apple, dem undercover tätigen IT-Spezialisten aus Zürich. Anne und Fuller sind zwei sympathische Ermittler, die, wenn es die Ermittlungen verlangen, mit sehr wenig Schlaf auskommen, dann aber auch wieder ihre Freizeit zu genießen wissen. Fuller hält generell nichts von Weisungen und von ungelösten Fällen.

    Handlung und Schreibstil:
    Die Geschichte beginnt mit einem Prolog in Kuba. Ein Mann beschließt, unterzutauchen, bleibt aber für den Leser „er“. Die weitere Geschichte spielt in München, die Ermittlungen erstrecken sich auch in die USA. Die Ereignisse finden in einem straffen Zeitrahmen statt, durch Zeitangaben in den Überschriften sind die Abläufe leicht zuordenbar. Der Spannungsbogen ergibt sich nicht nur aus den Situationen im direkten Zusammenhang mit dem Verbrechen, sondern auch aus den Hintergründen der Ermittlung. Der Schreibstil, eine Mischung aus spannend, beschreibend und locker, macht das Lesen unterhaltsam.

    Fazit:
    Ein spannender Thriller, ein aktuelles Thema, dazu ein sympathisches Ermittlerteam mit einigen Eigenheiten. Der Autor kommt ohne seitenlange, bluttriefende Details aus und auch die beiden Ermittler haben kein problematisches, völlig kaputtes Privatleben, sondern können die ermittlungsfreien Stunden auch genießen. Gerade deshalb lesen sich die Bücher dieser Serie so ge- und entspannt und machen süchtig, nach mehr von diesen Ermittlern (und nach Cappuccino). Alle Bände beginnen mit einer kurzen Beschreibung der beteiligten Ermittler und können einzeln bzw. in beliebiger Reihenfolge gelesen werden.