Chicago Devils - Nur du in meinem Herzen (Chicago-Devils-Reihe 4)

Buchseite und Rezensionen zu 'Chicago Devils - Nur du in meinem Herzen (Chicago-Devils-Reihe 4)' von Brenda Rothert
4
4 von 5 (1 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Chicago Devils - Nur du in meinem Herzen (Chicago-Devils-Reihe 4)"

Format:Kindle Ausgabe
Seiten:208
Verlag:
EAN:

Diskussionen zu "Chicago Devils - Nur du in meinem Herzen (Chicago-Devils-Reihe 4)"

Rezensionen zu "Chicago Devils - Nur du in meinem Herzen (Chicago-Devils-Reihe 4)"

  1. Mehr als nur ein Urlaubsflirt

    bewertet:
    4
    (4 von 5 *)
     - 31. Aug 2020 

    Inhalt: Der vierte Teil von Brenda Rotherts Sport-Romance-Reihe „Chicago Devils“ ist am 01.08.2020 bei Lyx erschienen. In „Chicago Devils - Nur du in meinem Herzen“ geht es diesmal um den Eishockeyspieler Knox Deveraux. Er ist als stiller Einzelgänger bekannt. Frauen reißt er trotzdem mehr als genügend auf. Reese ist eigentlich das komplette Gegenteil. Sie ist keine Frau für eine Nacht. Zumindest ist das ihre Einstellung bis sie sich kurz vor der Hochzeitszeremonie von ihrem Verlobten trennt, da er sie betrogen hat. Sie beschließt alleine auf Hochzeitsreise zu gehen. Immerhin hat sie lange daraufhin gespart. Von Männern hat sie fürs erste genug und glaubt auch nicht mehr an die große Liebe. Knox hingegen weiß sofort, dass sie die Eine ist. Schafft er es sie zu überzeugen und wie geht es nach dem Urlaub weiter?

    Meinung: Das Cover passt gut zu den Covern der restlichen Reihe. Das Originalcover finde ich einen Ticken besser, da es auch noch weiter nach unten geht. Das hier ist die jugendfreiere Variante. Übersetzt wurde das Buch von Michaela Link. Der Schreibstil lässt sich gut und flüssig lesen. Die Geschichte wird sowohl von Reese als auch Knox aus der Ich-Perspektive erzählt. Beide Charaktere finde ich total sympathisch. Die Geschichte beginnt bei der Hochzeit. Man ist also hautnah dabei und die Geschichte startet sofort. Man begleitet Reese bei dem schlimmsten Erlebnis und begleitet sie dabei, wie sie sich zurück ins Leben kämpft und nicht aufgibt. Mir hat ihre lebensfrohe Art gut gefallen. Knox hingegen ist eher der ruhige schweigsame Typ. Auch er ist ein Kämpfer. Nicht nur auf dem Eis sondern er kämpft auch um Reeses Herz. Die Chemie zwischen den beiden und auch die Charaktere selbst haben mir gut gefallen. Er macht eine relativ schnelle Wandlung vom Frauenaufreißer zu „Reese ist die Eine“ durch. Sein weiches Herz hinter der ruhigen und eher harten Fassade ist toll. Bekannte Gesichter aus den vorherigen Geschichten fehlen natürlich auch nicht. Man erfährt ein bisschen, wie es bei ihnen weitergegangen ist. Mir hat das Wiedersehen gefallen. Da die Geschichte nur knapp 250 Seiten hat, ist die Tiefe etwas verloren gegangen. Das fand ich persönlich sehr schade, da es dafür sehr viel Potenzial gegeben hat.

    Fazit: Über Wut und Trauer bis hin zu Freundschaft, Familie und Liebe ist alles mit dabei. Mir hat die Reise von Reese gut gefallen. Auch Knox fand ich gut. Es ist eine leichte Lektüre für zwischendurch. Wem die letzten Bände schon gut gefallen hat oder insgesamt auf Eishockeyspieler steht, ist hier genau richtig. Man muss die vorherigen drei Bände noch nicht kennen, um dieses zu lesen und zu verstehen. In diesem Band hier gibt es schon wieder ein paar Anspielungen auf Alexei, dem Bruder von Anton, der im ersten Band der Hauptprotagonist ist. Das hat meine Neugier auf den nächsten Band nur noch vergrößert. Band fünf der „Chicago Devils“-Reihe „Für dich allein“ erscheint am 1.12.2020 bei LYX.