Certora: Tages des Aufstands

Buchseite und Rezensionen zu 'Certora: Tages des Aufstands' von Sebastian Stilinski
NAN
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe zu "Certora: Tages des Aufstands"

Weite Teile der Küstenbereiche der Welt sind überflutet, ein Leben dort unmöglich. Staaten brechen zusammen. Weltweit werden Kriege um Wasser und gegen Flüchtlinge geführt.
Jennifer ist 16 Jahre alt und lebt in Certora zusammen mit ihrer Mutter Alice und ihrem Bruder Ben. Sie wächst in diesem Ort behütet auf. Kein Wunder, denn sie hat das Privileg in einer sogenannten 'sicheren Zone' aufzuwachsen. Dieses Privileg hat nur ein Bruchteil der Bevölkerung im Amerika der Zukunft. Denn es gibt nicht viele dieser Zonen und sie haben auch nur eine begrenze Kapazität.
Der Klimawandel hat voll zugeschlagen und die schlimmsten Szenarien sind eingetreten. Um die staatliche Ordnung weiter gewährleisten zu können, agiert dieser immer mehr totalitär.
Die Überwachung ist allgegenwärtig.
Jennifer wird nach einer schicksalhaften Begegnung aus ihrer heilen Welt gerissen. Die nächsten Tage werden ihr Leben verändern, denn genau zu diesem Zeitpunkt bricht eine Katastrophe über Certora herein. Auch der Staat beginnt durch immer strengere, den einfachen Bürgern aufgezwungene Gesetze, zu wackeln. Diese nehmen ihnen immer mehr und wer irgendwann nichts mehr zu verlieren hat, der ist zu allem bereit.

Format:Kindle Edition
Seiten:122
Verlag:
EAN:

Diskussionen zu "Certora: Tages des Aufstands"