Biographien für Kinder

Rezensionen zu "Biographien für Kinder"

  1. bewertet:
    3
    (3 von 5 *)
     - 18. Nov 2014 

    An der Zielgruppe vorbei...

    Der preisgekrönte Autor Peter Härtling nimmt uns mit auf seine liebevoll arrangierten Hörspaziergänge durch Leben und Werk der größten deutschen Künstler. Auszüge und Hörbeispiele aus Gedichten, Briefen und Balladen machen Härtlings Biographien für Kinder zu einer spannenden akustischen Zeitreise.

    Diese Sammlung enthält: "Heine für Kinder", "Eichendorff für Kinder", "Goethe für Kinder", "Schiller für Kinder", "Mozart für Kinder" und "Ringelnatz für Kinder".
    Zu den einzelnen Hörbüchern habe ich bereits jeweils eine gesonderte Rezension geschrieben.

    Was mich bewogen hatte, mir diese Sammlung zuzulegen, war zum einen die illustre Mischung von Schriftstellern und Komponisten, die allgemein als "Klassiker" bezeichnet werden. Und zum anderen die Überlegung, dass das, was für Kinder konzipiert ist, auch mich als erwachsenen Laien in Bezug auf die meisten dieser Klassiker wohl nicht überfordern wird.

    In der Beurteilung der Sammlung muss ich dabei zwei Maßstäbe ansetzen.
    Der Titel "Biographien für Kinder" zeigt meiner Meinung nach zwar ein sehr ambitioniertes und lobenswertes Vorhaben, auch jungen Menschen schon die Berührungsängste mit den sogenannten Klassikern zu nehmen. Aber - und dies ist ein großes aber - beim Anhören der einzelnen Hörbücher wurde für mich sehr deutlich, dass die meisten der ausgewählten Beispiele für Kinder nicht geeignet sind. Näheres bitte ich den Rezensionen zu den jeweiligen Hörbüchern zu entnehmen. Einzig Ringelnatz schien mir für die avisierte Zielgruppe vorstellbar zu sein.

    Da ich diese Sammlung aber für mich selbst gekauft hatte, kann ich durchaus hinzufügen, dass die Hörbücher für den erwachsenen Laien einen gelungenen und unkomplizierten Einstieg in die sogenannten Klassiker bietet.
    Es wird jeweils ein großes Spektrum verschiedenster Werke dargeboten, so dass man einen guten Einblick in die Bandbreite des Gesamtwerks des jeweils Vorgestellten erhält. Und manches hat mich so neugierig gemacht, dass ich da sicherlich auch noch einiges vertiefen werde...

    Die Altersangabe "Ab 6 Jahren" lässt mich schaudern, aber mir persönlich hat die Sammlung der größten deutschen Künstler im Portrait recht gut gefallen!

    © Parden