Nava Ebrahimi ist eine 1978 in Teheran geborene iranisch-österreichische Autorin. Sie studierte Journalismus und Volkswirtschaftslehre. Sie lebt mit ihrer Familie in Graz. »Sechzehn Wörter« ist ihr erster Roman.

Bücher von Nava Ebrahimi

Gebundenes Buch
Es gibt Wörter, die wir nicht kennen. Deren Bedeutung wir aber erahnen. Als wären sie immer schon hier gewesen. Als hätten sie schon immer in uns gewohnt. Und manchmal wollen sie endlich ausgesprochen werden.

Als ihre...

Aktuellste Rezensionen zu Nava Ebrahimi

Vollständige Rezension zu 'Sechzehn Wörter: Roman' von Nava Ebrahimi lesen
Rezension zu Sechzehn Wörter: Roman Nava Ebrahimi
5
von: parden - 22.06.2017

Als ihre Großmutter stirbt, diese eigenwillige Frau, die stets einen unpassenden Witz auf den Lippen hatte, beschließt Mona, ein letztes Mal in den Iran zu fliegen. Gemeinsam mit ihrer Mutter wagt...
Mehr lesen

Weitere Autorenportraits

Jean-Philippe Blondel studierte Lehramt und machte 1987 einen Magister in Englisch. Er arbeitet seit 1990 als Englischlehrer an einem Gymnasium in Troyes und am Institut universitaire de...

6 Uhr 41: Roman von Jean-Philippe Blondel - Buchinformationen und Rezensionen
Ein Winter in Paris: R... von Jean-Philippe Blondel - Buchinformationen und Rezensionen

Joël Dicker (* 16. Juni 1985 in Genf) ist ein Schweizer Schriftsteller. Er wurde 2013 mit dem Roman Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert (La Vérité sur l’Affaire Harry Quebert) bekannt, für...

Die Wahrheit über den... von Joël Dicker - Buchinformationen und Rezensionen
Das Verschwinden der S... von Joël Dicker - Buchinformationen und Rezensionen
Die Geschichte der Bal... von Joël Dicker - Buchinformationen und Rezensionen
Die Wahrheit über den... von Joël Dicker - Buchinformationen und Rezensionen