Karen Louise Erdrich (* 7. Juni 1954 in Little Falls, Minnesota) ist eine amerikanische Schriftstellerin. Sie lebt in Minneapolis. Erdrich stammt väterlicherseits von einem deutschen Metzger ab, ihr Großvater mütterlicherseits war Häuptling der Chippewa in North Dakota.

1976 bis 1979 studierte sie Anthropologie an der Johns-Hopkins-Universität. Nach Jobs als Kellnerin, Literaturlehrerin in einem Gefängnis und Sekretärin einer Baufirma wurde Erdrich Redakteurin der Zeitschrift Circle.

Erdrichs Romane sind zumeist auf einer fiktionalen Reservation in North Dakota angesiedelt, behandeln die Zeit von 1912 bis zur Gegenwart und verarbeiten auf verschiedene Weise Form die Familiengeschichte der Autorin.

Erdrich führt neben ihrer schriftstellerischen Tätigkeit eine unabhängige Buchhandlung. 2001 brachte sie ihre jüngste Tochter zur Welt.

Quelle Text/Bilder: wikipedia.de

Bücher von Louise Erdrich

Rowohlt, Reinbek, 1995. 331 S., Ln. U. Deutsch von Edith Nerke und Jürgen Bauer - neuwertig/ungelesen

Mehr als ein halbes Jahrhundert hat Vater Damien Modeste sich ganz in den Dienst seines geliebten Stammes der Ojibwe im abgelegenen Reservat Little No Horse gestellt. Nun da sein Leben zu Ende geht, muss er fürchten, dass das große Geheimnis...

Louise Erdrich: Von Büchern und Inseln

Gebundenes Buch
Die vielfach ausgezeichnete Bestsellerautorin Louise Erdrich zeichnet das aufrüttelnde Portrait einer jungen Frau, die um ihr eigenes Leben und das ihres ungeborenen Kindes kämpft.
Die Welt, wie wir sie kennen, gibt es...

National Book Award für den besten Roman des Jahres Ein altes Haus, eine ungesühnte Schuld und die Brüste von Tante Sonja – Louise Erdrich, liebevolle Chronistin der amerikanischen Ureinwohner, führt uns nach North Dakota. Im Zentrum ihres...

Aktuellste Rezensionen zu Louise Erdrich

Vollständige Rezension zu 'Die Wunder von Little No Horse: Roman' von Louise Erdrich lesen
Rezension zu Die Wunder von Little No Horse: Roman Louise Erdrich
4
von: milkysilvermoon - 06.02.2020

Das abgelegene Indianerreservat Little No Horse im Norden der USA: Schon mehr als 50 Jahre lebt Father Damien Modeste unter den Angehörigen des Stammes der Ojibwe. Viele, viele Jahre hat er als...
Mehr lesen

Vollständige Rezension zu 'Die Wunder von Little No Horse: Roman' von Louise Erdrich lesen
Rezension zu Die Wunder von Little No Horse: Roman Louise Erdrich
4
von: ulrikerabe - 27.01.2020

Little No Horse, ein abgelegenes Reservat der Ojibwe Indianer. Dort lebte und wirkte über Jahrzehnte Father Damien Modeste. In unzähligen Briefen hatte sich der katholische Priester an den Papst...
Mehr lesen

Vollständige Rezension zu 'Die Wunder von Little No Horse: Roman' von Louise Erdrich lesen
Rezension zu Die Wunder von Little No Horse: Roman Louise Erdrich
4
von: Bibliomarie - 27.01.2020

Agnes als Schwester Cecilia im Kloster heimisch, dient Gott,
ehrfürchtig und demütig. Doch wenn sie Klavier spielt, verselbstständigt sich
ihr Seele, Musik durchdringt sie und das ist...
Mehr lesen

Weitere Autorenportraits

Grégoire Hervier ist ein französischer Schriftsteller, geboren 1977 in Villeneuve-Saint-Georges im Val-de-Marne. 2006 veröffentlichte er seinen ersten Roman "Scream Test", der mit dem Polar Award...

Vintage von Grégoire Hervier - Buchinformationen und Rezensionen

L(utz) C. Frey ist das Pseudonym des deutschen Schriftstellers Alexander Pohl (* 24. Mai 1977 in Karl-Marx-Stadt (heute Chemnitz). Seine Bücher werden größtenteils im Selbstverlag vertriebe. Er...

Todeszone: Tatort Malm... von L.C. Frey - Buchinformationen und Rezensionen
Die Schuld der Engel:... von L.C. Frey - Buchinformationen und Rezensionen
So Kalt Dein Herz: Psy... von L.C. Frey - Buchinformationen und Rezensionen
Mammon von L.C. Frey - Buchinformationen und Rezensionen