Erich Fromm (* 23. März 1900 in Frankfurt am Main; † 18. März 1980 in Muralto, Schweiz) war ein deutsch-US-amerikanischer Psychoanalytiker, Philosoph und Sozialpsychologe. Bereits seit Ende der 1920er Jahre vertrat er einen humanistischen, demokratischen Sozialismus. Seine Beiträge zur Psychoanalyse, zur Religionspsychologie und zur Gesellschaftskritik haben ihn als einflussreichen Denker des 20. Jahrhunderts etabliert, auch wenn er in der akademischen Welt oft gering geschätzt wurde. Viele seiner Bücher wurden zu Bestsellern, insbesondere Die Kunst des Liebens aus dem Jahre 1956 sowie Haben oder Sein von 1976. Seine Gedanken wurden auch außerhalb der Fachwelt breit diskutiert.

Quelle Text/Bilder: wikipedia.de

Bücher von Erich Fromm

Das bekannteste Werke Erich Fromms: ›Die Kunst des Liebens‹.

Lieben ist eine Kunst, die gelernt sein will. Der Lernprozess ist der einer jeden Kunst: Man muss sowohl die Theorie als auch die Praxis beherrschen. Da dies aber bekanntlich...

Das neben der ›Kunst des Liebens‹ berühmteste und bedeutendste Buch Erich Fromms

1976, vier Jahre vor seinem Tod, erschien mit ›Haben oder Sein‹ das neben der ›Kunst des Liebens‹ berühmteste und bedeutendste Buch Erich Fromms, in dem er...

Krieg, Gewalttätigkeit, Verbrechen haben ein Ausmaß erreicht, das die Aufdeckungihrer Ursachen zu einer Frage des Überlebens macht. Keine Lösung, allenfalls Entlastung für dasschlechte Gewissen, bietet die These, mit der Konrad Lorenz berühmt...

Aktuellste Rezensionen zu Erich Fromm

Vollständige Rezension zu 'Ihr werdet sein wie Gott' von Erich Fromm lesen
Rezension zu Ihr werdet sein wie Gott Erich Fromm
5
von: PHakenjos - 26.03.2016

Nur wenige Bücher haben meinen Blick auf ein religiöses oder menschliches Problem so verändert wie "Ihr werdet sein wie Gott" von Erich Fromm. Fromm interpretiert darin den Gott seiner Väter, den...
Mehr lesen

Vollständige Rezension zu 'Anatomie der menschlichen Destruktivität' von Erich Fromm lesen
Rezension zu Anatomie der menschlichen Destruktivität Erich Fromm
4
von: PHakenjos - 18.02.2016

... sich darauf einzulassen und es auch kritisch zu hinterfragen. Fromm zieht eine Linie des menschlichen Verhaltens, von Leben zu Tod. Um seiner Verletzlichkeit zu entgehen, können wir uns dem...
Mehr lesen

Weitere Autorenportraits

Toni Morrison (eigentlich Chloe Ardelia Wofford; * 18. Februar 1931 in Lorain, Ohio) ist eine amerikanische Schriftstellerin. Sie zählt zu den bedeutendsten Vertretern der afroamerikanischen...

John Boyne (* 30. April 1971 in Dublin, Irland) ist ein irischer Schriftsteller. Er verfasste fünfzehn Romane und verschiedene Kurzgeschichten. Mit seinem Roman The Boy in the Striped Pyjamas (...

Der Junge im gestreift... von John Boyne - Buchinformationen und Rezensionen
Cyril Avery: Roman von John Boyne - Buchinformationen und Rezensionen
Haus der Geister: Roma... von John Boyne - Buchinformationen und Rezensionen