Bücher von Vera Buck

Die wundersame Welt des Jahrmarkts, dramatische Zeiten und eine Liebe, die auch die größte Dunkelheit erhellt ...

Deutschland, 1902. Mathis ist der dreizehnte Sohn eines Bohnenbauern, sein Leben zwischen Äckern und Feldern scheint...

Aktuellste Rezensionen zu Vera Buck

Vollständige Rezension zu 'Das Buch der vergessenen Artisten: Roman' von Vera Buck lesen
Rezension zu Das Buch der vergessenen Artisten: Roman Vera Buck
4
von: Anjuta - 09.01.2019

Ein Buch mit einem ganz expliziten Anspruch „Gegen das Vergessen“ konnte ich über die Weihnachtstage im Rahmen einer Leserunde bei Whatchareadin lesen: Vera Bucks „Das Buch der vergessenen...
Mehr lesen

Vollständige Rezension zu 'Das Buch der vergessenen Artisten: Roman' von Vera Buck lesen
Rezension zu Das Buch der vergessenen Artisten: Roman Vera Buck
5
von: Literaturhexle - 07.01.2019

Der Roman wird abwechselnd auf zwei Zeitebenen erzählt. Er beginnt mit dem Prolog in Berlin 1935: „Wie eine Herde großer dösender Tiere standen die Wohnwagen auf der Hügelkuppe. Einige...
Mehr lesen

Vollständige Rezension zu 'Das Buch der vergessenen Artisten: Roman' von Vera Buck lesen
Rezension zu Das Buch der vergessenen Artisten: Roman Vera Buck
5
von: Renie - 05.01.2019

Der Titel "Das Buch der vergessenen Artisten" ist Programm. Denn in diesem 750 Seiten starken Schmöker von Vera Buck geht es um vergessene Artisten und Künstler. Diese Menschen waren selbst zu...
Mehr lesen