Bücher von Vea Kaiser

Ist es leichter glücklich oder unglücklich zu sein?
Von Griechenland bis Niedersachsen, von den Fünfzigerjahren bis in die Gegenwart: In ihrem neuen Roman erzählt Vea Kaiser in ihrem einzigartigen Ton von der Glückssuche einer Familie und...

Ein großer Roman über ein kleines Dorf – Vea Kaisers furioses Debüt
In ihrem Debütroman entfaltet Vea Kaiser mit großer Verve und unwiderstehlichem Witz die Welt des abgeschiedenen alpenländischen Bergdorfes St. Peter am Anger und erzählt...

Alles beginnt in einem vom Krieg entzweiten Dorf an der albanisch-griechischen Grenze. Mit einer Großmutter und Kupplerin par excellence, die keine Intrige scheut, um den Fortbestand ihrer Familie zu sichern. Sie will die kluge, sture Eleni mit...

oder Die Manen der Familie Prischinger
Gebundenes Buch
Der neue große Roman der SPIEGEL-Bestseller-Autorin.
Voller Verve, Witz und Herzenswärme erzählt Vea Kaiser von einer Familie aus dem niederösterreichischen Waldviertel, von...

Aktuellste Rezensionen zu Vea Kaiser

Vollständige Rezension zu 'Makarionissi oder Die Insel der Seligen: Roman' von Vea Kaiser lesen
Rezension zu Makarionissi oder Die Insel der Seligen: Roman Vea Kaiser
4
von: wal.li - 03.06.2019

In einem kleinen griechischen Bergdorf sind die Zeiten vorbei, in denen die Salzstraße Reichtum und Wohlstand brachte. Die alte Maria hat noch Teile der guten Zeichen kennengelernt und für ihre...
Mehr lesen

Vollständige Rezension zu 'Blasmusikpop oder Wie die Wissenschaft in die Berge kam: Roman' von Vea Kaiser lesen
Rezension zu Blasmusikpop oder Wie die Wissenschaft in die Berge kam: Roman Vea Kaiser
4
von: wal.li - 16.05.2019

Als Chronist seines Dorfes versteht sich der junge Johannes A. Irrwein. Sein großes Vorbild ist sein Großvater, der als einer der ersten das Dorf verlassen hat, um Arzt und Wissenschaftler zu...
Mehr lesen

Vollständige Rezension zu 'Rückwärtswalzer: oder Die Manen der Familie Prischinger' von Vea Kaiser lesen
Rezension zu Rückwärtswalzer: oder Die Manen der Familie Prischinger Vea Kaiser
5
von: nellsche - 11.04.2019

Onkel Willi ist gestorben. Er wollte immer in seinem Geburtsland Montenegro bestattet werden. Diesen letzten Wunsch wollen ihm Lorenz und seine drei Tanten unbedingt erfüllen. Da für eine...
Mehr lesen