Bücher von Thomas Meyer

Der junge orthodoxe Jude Mordechai Wolkenbruch, kurz Motti, hat ein Problem: Die Frauen, die ihm seine 'mame' als Heiratskandidatinnen vorsetzt, sehen alle so aus wie sie. Ganz im Gegensatz zu Laura, seiner hübschen Mitstudentin an der...

Aktuellste Rezensionen zu Thomas Meyer

Vollständige Rezension zu 'Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse' von Thomas Meyer lesen
Rezension zu Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse Thomas Meyer
4
von: nicigirl85 - 17.04.2020

Nachdem mir von diesem Roman vorgeschwärmt wurde und ich den Film dazu herrlich fand, musste ich nun endlich dieses Buch lesen.

In der Geschichte geht es um Mordechai Wolkenbruch, Spitzname...
Mehr lesen

Vollständige Rezension zu 'Wolkenbruchs waghalsiges Stelldichein mit der Spionin' von Thomas Meyer lesen
Rezension zu Wolkenbruchs waghalsiges Stelldichein mit der Spionin Thomas Meyer
5
von: nellsche - 22.10.2019

Motti Wolkenbruch wird nach dem Bruch mit seiner Familie von Schicksalsgenossen aufgenommen. Diese wollen mehr, als sich gegenseitig Unterstützung zu geben, denn sie trachten nach der...
Mehr lesen

Vollständige Rezension zu 'Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse' von Thomas Meyer lesen
Rezension zu Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse Thomas Meyer
4
von: Anjuta - 02.03.2017

Mit „Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse“ lässt uns Thomas Meyer einen Blick in den Kosmos der ansonsten sehr verschlossenen Welt des orthodoxen Judentums werfen, und das auf...
Mehr lesen