Bücher von Sorj Chalandon

Broschiertes Buch
Kann Theater Frieden schaffen? Paris 1982: Georges verspricht seinem sterbenskranken Freund Samuel, einem Theaterregisseur, seinen Herzenswunsch zu erfüllen: die Aufführung von Jean Anouilhs Stück "Antigone" im vom...

«  Venge-nous de la mine  », avait écrit mon père. Ses derniers mots. Et je le lui ai promis, poings levés au ciel après sa disparition brutale. J’allais venger mon frère, mort en ouvrier. Venger mon père, parti en paysan. Venger ma mère,...

Der Tag vor der Katastrophe: Der 16-jährige Michel fährt mit seinem geliebten großen Bruder Joseph auf dem Moped durch die Straßen seiner französischen Heimatstadt. Gemeinsam fühlen sie sich unbesiegbar. Am Tag darauf kommen bei einem...

Als die Pariser Buchhändlerin Jeanne die Diagnose Brustkrebs

bekommt, verlässt sie ihr Mann, weil er das Leid seiner Frau nicht erträgt. Den Rat ihrer Ärzte, sich Unterstützung zu suchen, setzt sie auf überraschende Weise um: Ihre engsten...

Aktuellste Rezensionen zu Sorj Chalandon

Vollständige Rezension zu 'Wilde Freude: Roman' von Sorj Chalandon lesen
Rezension zu Wilde Freude: Roman Sorj Chalandon
3
von: MRO1975 - 04.09.2020

Sorj Chalandon kann schreiben – das steht außer Frage. Aber schöne Worte allein, machen noch keinen guten Roman. Dabei ist die Grundidee durchaus vielversprechend.

Am Anfang steht Jeanne....
Mehr lesen

Vollständige Rezension zu 'Wilde Freude: Roman' von Sorj Chalandon lesen
Rezension zu Wilde Freude: Roman Sorj Chalandon
3
von: Literaturhexle - 25.08.2020

Im vergangenen Jahr habe ich Sorj Chalandon als Autor kennengelernt. Ich war von seinem Roman „Am Tag davor“ BEGEISTERT, er gehörte zu meinen Jahreshighlights 2019. Insofern habe ich bei dieser...
Mehr lesen

Vollständige Rezension zu 'Am Tag davor: Roman' von Sorj Chalandon lesen
Rezension zu Am Tag davor: Roman Sorj Chalandon
5
von: kingofmusic - 27.08.2019

„Manchmal muss man die Unvernunft bis zum Ende treiben, um sich der Vernunft zu stellen.“ (S. 262)

Manchmal blendet man sich als Leser ja selber mit seinem „flüchtigen“ Blick auf...
Mehr lesen