Bücher von Romy Fölck

Kalender-Thriller: Im August wird ein mörderisches Geheimnis ans Licht gebracht Als Staatsanwältin Karla Matthes' Vater ins Koma fällt, übernimmt sie die Abwicklung seiner laufenden Verbindlichkeiten. Schnell stellt sie fest, dass sie ihren Vater...

Gebundenes Buch
Eine junge Polizistin. Ein Kriminalhauptkommissar kurz vor der Pensionierung. Nichts verbindet sie - außer dem nie aufgeklärten Mord an einem jungen Mädchen. Für ihn ist es ein Cold Case, der ihn bis heute nicht loslässt. Für...

Gebundenes Buch
Nach ihrem letzten Fall erholt sich Frida Paulsen in der Elbmarsch, als sie der Hilferuf ihrer alten Freundin Jo erreicht. Vergangene Nacht fand diese in der Marsch die Leiche einer Frau und ist nun überzeugt, dass man sie...

In einer abgelegenen Deichmühle wird die Leiche eines alten Mannes gefunden, der als starrköpfiger Eigenbrötler bekannt war. Als Polizistin Frida Paulsen in der Mühle auf eine verdeckte Bodenklappe stößt, ist sie zutiefst erschüttert, denn die...

Aktuellste Rezensionen zu Romy Fölck

Vollständige Rezension zu 'Mordsand: Kriminalroman (Elbmarsch-Krimi, Band 4)' von Romy Fölck lesen
Rezension zu Mordsand: Kriminalroman (Elbmarsch-Krimi, Band 4) Romy Fölck
4
von: wal.li - 03.04.2021

Am Strand einer kleinen Elbinsel werden Knochen gefunden. Zunächst ist nicht einmal klar, ob es sich um menschliche Überreste handelt, doch leider klärt sich diese Frage schnell. Jemand wurde in...
Mehr lesen

Vollständige Rezension zu 'Mordsand: Kriminalroman (Elbmarsch-Krimi, Band 4)' von Romy Fölck lesen
Rezension zu Mordsand: Kriminalroman (Elbmarsch-Krimi, Band 4) Romy Fölck
5
von: nellsche - 19.03.2021

Am Strand der kleinen Insel Bargsand wird ein Skelett entdeckt. Für Frida Paulsen und Bjarne Haverkorn wirft dieser Fall viele Fragen auf, denn wer war dieser Mann, der vor dreißig Jahren dort...
Mehr lesen

Vollständige Rezension zu 'Mordsand: Kriminalroman (Elbmarsch-Krimi, Band 4)' von Romy Fölck lesen
Rezension zu Mordsand: Kriminalroman (Elbmarsch-Krimi, Band 4) Romy Fölck
4
von: Bibliomarie - 11.03.2021

Ein behutsamer Beginn lässt die Zeit, die Protagonisten und das Umfeld kennenzulernen und sich die Entwicklung von Frida und Bjarne Haverkorn in Erinnerung zu rufen. Für Neuleser finde ich das...
Mehr lesen