Raymond Douglas Bradbury (* 22. August 1920 in Waukegan, Illinois; † 5. Juni 2012 in Los Angeles[2]) war ein US-amerikanischer Schriftsteller und Drehbuchautor, zu dessen Schwerpunkten Science-Fiction, Horror und Phantastik zählten.
Der literarische Durchbruch gelang Bradbury mit der 1950 veröffentlichten Erzählung „Die Mars-Chroniken“. Dieses sozialkritische Werk, in dem es um die Kolonialisierung des Planeten Mars geht, reflektiert die Ängste der US-Amerikaner in den 1950er Jahren. Sein berühmtester Roman „Fahrenheit 451“ (1953) gehört zu den prominentesten Dystopien des 20. Jahrhunderts.

Quelle Text/Bilder: wikipedia.de

Bücher von Ray Bradbury

Im Januar 1999 beginnt die Kolonisation des Planeten Mars. Dort wachsen goldene Früchte an kristallenen Wänden, doch das Leben auf dem Mars ist demjenigen auf der Erde gar nicht so unähnlich...

Mit seinem Roman Die Abenteuer des Tom Sawyer (1876) schuf Mark Twain den amerikanischen Klassiker und etablierte das Sujet Kindheit und Jugend im ländlichen Amerika als eines der großen Themen der amerikanischen Literatur. Nachwirkungen...

›Fahrenheit 451‹ ist die Temperatur, bei der »Bücherpapier Feuer fängt und verbrennt«. In Ray Bradburys Zukunftsvision ist die Feuerwehr nicht mehr mit Wasserspritzen ausgerüstet, sondern mit Flammenwerfern, die genau diesen Hitzegrad erzeugen,...

Aktuellste Rezensionen zu Ray Bradbury

Vollständige Rezension zu 'Das Weihnachtsgeschenk: und andere Weihnachtsgeschichten (detebe)' von Ray Bradbury lesen
Rezension zu Das Weihnachtsgeschenk: und andere Weihnachtsgeschichten (detebe) Ray Bradbury
4
von: ulrikerabe - 17.12.2018

Weihnachten auf dem Weg zum Mars, am Friedhof, in dunklen Kirchen und finstern Nächten, auf den Brücken und Straßen von Dublin.
Gleich vorne weg, ich bin ein Grinch, kann mit weihnachtlicher...
Mehr lesen

Vollständige Rezension zu 'Fahrenheit 451' von Ray Bradbury lesen
Rezension zu Fahrenheit 451 Ray Bradbury
5
von: Querleserin - 27.01.2017

Dem Roman vorangestellt ist eine Einleitung Ray Bradburys aus dem Jahr 2003 anlässlich des 50-jährigen Jubiläums - 1953 ist der Roman erstmals erschienen. Bradbury erzählt darin, dass "Fahrenheit...
Mehr lesen

Vollständige Rezension zu 'Das Böse kommt auf leisen Sohlen (detebe)' von Ray Bradbury lesen
Rezension zu Das Böse kommt auf leisen Sohlen (detebe) Ray Bradbury
3
von: parden - 11.01.2017

Eines Nachts kommt heimlich und verstohlen ein Jahrmarkt in eine kleine Stadt in Illinois und schlägt seine Zelte auf. William »Will« Halloway und James »Jim« Nightshade, zwei Jungs aus der Stadt...
Mehr lesen

Weitere Autorenportraits

Claire Fuller (* 09.02.1967) ist eine englische Autorin, die 2015 mit ihrem Debutroman "Our Endless Numbered Days" den Desmond Elliott Prize gewann und in zahlreichen Ländern veröffentlicht wurde...

Eine englische Ehe: Ro... von Claire Fuller - Buchinformationen und Rezensionen

Philip Kerr ( * 1956 in Edinburgh/Schottland) ist ein britischer Krimi-, Thriller- und Fantasy-Autor. Für seinen Roman Das Wittgensteinprogramm und seinen High-Tech-Thriller Game Over erhielt er...

Die falsche Neun: Thri... von Philip Kerr - Buchinformationen und Rezensionen
Feuer in Berlin von Philip Kerr - Buchinformationen und Rezensionen
Winterpferde von Philip Kerr - Buchinformationen und Rezensionen