Aktuellste Rezensionen zu Monika Held

Vollständige Rezension zu 'Der Schrecken verliert sich vor Ort: Roman' von Monika Held lesen
Rezension zu Der Schrecken verliert sich vor Ort: Roman Monika Held
3
von: Yolande - 14.06.2020

Inhalt (Klappentext):

Als Lena im Gerichtsflur auf Heiner trifft, weiß sie, dass sie diesen Mann festhalten muss. Er zögert. Soll er sich auf eine Frau aus Deutschland, dem Land der Täter,...
Mehr lesen

Vollständige Rezension zu 'Der Schrecken verliert sich vor Ort: Roman' von Monika Held lesen
Rezension zu Der Schrecken verliert sich vor Ort: Roman Monika Held
5
von: renee - 09.02.2019

Der Protagonist dieses Buches von Monika Held, Heiner Rosseck, hat Auschwitz erfahren müssen, weil er ein Kommunist ist und hat überlebt. Er sagt beim Auschwitz-Prozess gegen seine Peiniger aus...
Mehr lesen

Vollständige Rezension zu 'Der Schrecken verliert sich vor Ort: Roman' von Monika Held lesen
Rezension zu Der Schrecken verliert sich vor Ort: Roman Monika Held
5
von: Querleserin - 08.01.2016

Inhalt

Heiner Rosseck, der aus Wien stammt, wurde als Sozialist 1942 nach Auschwitz deportiert. Als Schreiber in der Krankenstube musste er den Verwandten der getöteten Häftlinge mitteilen...
Mehr lesen