Bücher von Klaus Modick

Heinrich Vogeler ist auf der Höhe seines Erfolgs. Im Juni 1905 wird ihm die Goldene Medaille für Kunst und Wissenschaft verliehen. Doch sein eben fertiggestelltes Bild "Das Konzert oder Sommerabend auf dem Barkenhoff", das in der Öffentlichkeit...

Modick, Klaus: Klack, Roman, Köln, Kiepenheuer & Witsch 2013, 223 S., OPbd. m. OU., EA, Leseex., vom Autor signiert und datiert

Sommer 1901 am Starnberger See: Lovis Corinth porträtiert Eduard Graf von Keyserling, Schriftsteller und Dandy aus baltischem Adel, den seine geheimnisumwitterte Vergangenheit einholt, als unvermutet eine durchreisende Sängerin erscheint. Ein...

Aktuellste Rezensionen zu Klaus Modick

Vollständige Rezension zu 'Sunset. Roman' von Klaus Modick lesen
Rezension zu Sunset. Roman Klaus Modick
5
von: Matzbach - 27.02.2020

Manche Bücher sind wie Alkohol. Es gibt dicke Wälzer, die keinen oder kaum einen Eindruck hinterlassen, dann aber auch kleine, hochprozentige, die richtig reinhauen. So auch dieses vergleichsweise...
Mehr lesen

Vollständige Rezension zu 'Keyserlings Geheimnis' von Klaus Modick lesen
Rezension zu Keyserlings Geheimnis Klaus Modick
5
von: Matzbach - 25.02.2020

Die Besprechung bezieht sich auf die gebundene Ausgabe des Romans. Erneut hat Klaus Modick eine (teils fiktive) Künstlerbiographie vorgelegt. Es geht um Eduard Graf von Keyserling (1855-1918),...
Mehr lesen

Vollständige Rezension zu 'Vierundzwanzig Türen: Roman' von Klaus Modick lesen
Rezension zu Vierundzwanzig Türen: Roman Klaus Modick
5
von: Circlestones Books Blog - 25.12.2019

„Vielleicht lag es an der klaren, klirrenden Kälte dieses Morgens, dessen Licht rosig durch die Dämmerung brach und die Baumschatten als Hieroglyphenschrift auf mich zufallen ließ, daß bestimmte...
Mehr lesen