Bücher von Kati Naumann

Gebundenes Buch
1977: Das Zuhause der vierzehnjährigen Christine ist das ehemals mondäne Hotel Waldeshöh am Rennsteig im Thüringer Wald. Seit der Teilung Deutschlands liegt es hinter Stacheldraht in der Sperrzone direkt an der Grenze. Schon...

Eva, Iris und Jan sind Erben der ehemals prächtigen Spielzeugfabrik Langbein in Sonneberg. In der Kaiserzeit gegründet, befand sie sich in der Weimarer Republik auf ihrem Höhepunkt, überstand zwei Kriege, deutsche Teilung und Verstaatlichung, nur...

Aktuellste Rezensionen zu Kati Naumann

Vollständige Rezension zu 'Wo wir Kinder waren' von Kati Naumann lesen
Rezension zu Wo wir Kinder waren Kati Naumann
5
von: Bibliomarie - 05.02.2021

Vier Generationen lang ist das Stammhaus der Puppenfabrik Langbein auch das Herz der Familie. Seit der Gründung durch Albert Langbein und seiner Frau Mine sind Puppen und Plüschtiere mehr als nur...
Mehr lesen

Vollständige Rezension zu 'Wo wir Kinder waren' von Kati Naumann lesen
Rezension zu Wo wir Kinder waren Kati Naumann
5
von: Circlestones Books Blog - 30.01.2021

„Ich frage mich: Wie weit darf man gehen, um eine Tradition aufrechtzuerhalten?“ (Zitat Seite 317)

Inhalt
Eva, gelernte Spielzeuggestalterin, hat schon als Kind begeistert Spielzeug...
Mehr lesen

Vollständige Rezension zu 'Was uns erinnern lässt: Roman' von Kati Naumann lesen
Rezension zu Was uns erinnern lässt: Roman Kati Naumann
3
von: ulrikerabe - 16.04.2019

Milla begeistert sich für „Lost Places“. Bei einer Wanderung im Thüringer Wald stößt sie auf einen verschütteten Keller. Es sind die letzten Überreste eines ehemaligen Hotels, dass sich in der DDR...
Mehr lesen