Bücher von Kati Naumann

Gebundenes Buch
1977: Das Zuhause der vierzehnjährigen Christine ist das ehemals mondäne Hotel Waldeshöh am Rennsteig im Thüringer Wald. Seit der Teilung Deutschlands liegt es hinter Stacheldraht in der Sperrzone direkt an der Grenze. Schon...

Aktuellste Rezensionen zu Kati Naumann

Vollständige Rezension zu 'Was uns erinnern lässt: Roman' von Kati Naumann lesen
Rezension zu Was uns erinnern lässt: Roman Kati Naumann
3
von: ulrikerabe - 16.04.2019

Milla begeistert sich für „Lost Places“. Bei einer Wanderung im Thüringer Wald stößt sie auf einen verschütteten Keller. Es sind die letzten Überreste eines ehemaligen Hotels, dass sich in der DDR...
Mehr lesen

Vollständige Rezension zu 'Was uns erinnern lässt: Roman' von Kati Naumann lesen
Rezension zu Was uns erinnern lässt: Roman Kati Naumann
5
von: Xanaka - 12.04.2019

Milla ist immer auf der Suche nach „Lost Places“. Sie ist wie viele andere unterwegs und postet ihre Erfolge im Internet um ihre Erlebnisse mit anderen zu teilen. Als sie im Thüringer Wald...
Mehr lesen

Vollständige Rezension zu 'Was uns erinnern lässt: Roman' von Kati Naumann lesen
Rezension zu Was uns erinnern lässt: Roman Kati Naumann
4
von: nicigirl85 - 10.04.2019

Als Fan von Büchern über Geschichte und Familienschicksalen stolperte ich über diesen Roman. Gespannt begann ich mit der Lektüre, ist mir doch das Thema "Sperrzone" in der DDR nicht ganz unbekannt...
Mehr lesen