Bücher von Jennifer Niven

Ein Mädchen lernt zu leben - von einem Jungen, der sterben will.

"Ist heute ein guter Tag zum Sterben?", fragt sich Finch, sechs Stockwerke über dem Abgrund auf einem Glockenturm, als er plötzlich bemerkt, dass er nicht allein ist.

...

Jack ist der Coolste, der Schönste, von allen geliebt und begehrt. Doch er hat ein Geheimnis: Er ist gesichtsblind. Auf Partys fällt es ihm schwer, seine Freundin unter all den anderen Frauen zu erkennen. Für ihn sieht ein Gesicht wie das andere...

Aktuellste Rezensionen zu Jennifer Niven

Vollständige Rezension zu 'Stell dir vor, dass ich dich liebe' von Jennifer Niven lesen
Rezension zu Stell dir vor, dass ich dich liebe Jennifer Niven
5
von: Mikka Liest - 13.07.2017

Diversität ist ein Konzept der Soziologie, bei dem es um die Unterscheidung und Anerkennung der Merkmale einer Gruppe im Allgemeinen und der Merkmale eines Individuums im Besonderen geht.

...
Mehr lesen

Vollständige Rezension zu 'All die verdammt perfekten Tage: Roman' von Jennifer Niven lesen
Rezension zu All die verdammt perfekten Tage: Roman Jennifer Niven
4
von: Natalie77 - 19.01.2016

Inhalt:
Finch macht sich viel Gedanken über Selbstmord und landet so auch auf dem Dach seiner Schule. Dort bemerkt er Violet, ein Mädchen aus seinem Jahrgang. Sie hat ihre Schwester durch...
Mehr lesen

Vollständige Rezension zu 'All die verdammt perfekten Tage: Roman' von Jennifer Niven lesen
Rezension zu All die verdammt perfekten Tage: Roman Jennifer Niven
5
von: Chiawen - 29.12.2015

„All die verdammt perfekten Tage“ von Jennifer Niven eine etwas andere Liebesgeschichte.

Auf dem Glockenturm möchte sich Finch eigentlich das Leben nehmen. Die aufgeregte Menge unter ihm...
Mehr lesen