Ian Russell McEwan, CBE, FRSA (* 21. Juni 1948 in Aldershot, England) ist ein britischer Schriftsteller. Ian McEwan ist der Sohn eines Berufssoldaten (Aldershot ist ein Militärstützpunkt) und wuchs infolge der Versetzungen seines Vaters unter anderem in Singapur und Libyen auf. Er studierte englische und französische Philologie an der University of Sussex in Brighton, wo er mit dem Bachelor of Arts in englischer Literatur abschloss. Im Laufe seiner Karriere wurde McEwan mit nahezu allen bedeutenden Preisen für englischsprachige Literatur ausgezeichnet.

Quelle Text/Bilder: wikipedia.de

Bücher von Ian McEwan

Ian McEwan aus London ist ein Erzählmeister der alten Schule, dem selbst für das Alltägliche noch Bilder gelingen, die überraschen. Das stellt ihn in eine Reihe mit Julien Green, der ein ebenso stringenter wie knapper, metaphorisch frischer...

A brilliant, emotionally wrenching new novel from the author of Atonement and Amsterdam.

Fiona Maye, a leading High Court judge, renowned for her fierce intelligence and sensitivity is called on to try an...

Eines Tages wird für Stephen und Julie der schlimmste Alptraum aller Eltern Wirklichkeit: ihre dreijährige Tochter verschwindet spurlos. Ein Roman über eine Welt, in der Bettler Lizenzen haben und Eltern darüber aufgeklärt werden, daß Kindsein...

McEwan, Ian: Honig, Roman, Aus dem Englischen von Werner Schmitz, DEA, Zürich, Diogenes 2013, 463 S., OLwd. m. OU., sehr gut erhalten

Scheidungen, Sorgerecht, Fragen des Kindeswohls – das ist das Spezialgebiet der Richterin Fiona Maye. In ihrer eigenen, kinderlosen Ehe ist sie seit über dreißig Jahren glücklich. Bis zu dem Tag, als ihr Mann ihr einen schockierenden Vorschlag...

Roman. Aus d. Engl. v. Hans-Christian Oeser
Broschiertes Buch
Alle haben sie dieselbe Frau geliebt, die nun nicht mehr ist: ein Politiker, ein Chefredakteur, ein Komponist. Als desto gegensätzlicher erweisen sich ihre Ambitionen: Ein...

Die Abgründe und die Macht der Leidenschaft und der Phantasie: An einem heißen Tag im Sommer 1935 spielt die dreizehnjährige Briony Tallis Schicksal und verändert dadurch für immer das Leben dreier Menschen.

Ein Roman darüber, was mit dem Leben und mit der Liebe passiert, wenn sie der Obsession eines Eindringlings ausgesetzt werden. Ein aufwühlender Roman, der zwischen den hellen und den dunklen Seiten der Liebe oszilliert, bis die Nerven reißen.

Eine klassische Konstellation: der Vater, die Mutter und der Liebhaber. Und das Kind, vor dessen Augen sich das Drama entfaltet. Aber so, wie Ian McEwan sie erzählt, hat man diese elementare Geschichte noch nie gehört. Verblüffend, verstörend,...

Die gesamte Familie mittels einer Zaubercreme zum Verschwinden bringen, das wäre doch was, denkt sich Peter Glück ― ein wenig aus Langeweile, ein wenig aus Trotz. Oder wie wäre es, einen Tag lang das Leben des Katers der Familie zu führen? Und...

Ein Kindertraum wird Wirklichkeit: Papa ist tot, Mama stirbt und wird, damit keiner was merkt, einzementiert, und die vier Kinder - zwei Mädchen und zwei Jungen zwischen 6 und 16 – haben das große Haus in den großen Ferien für sich. Im Laufe des...

Broschiertes Buch
Trudy has betrayed her husband, John. She's still in the marital home - a dilapidated, priceless London townhouse - but not with John. Instead, she's with his brother, the profoundly banal Claude, and the two of them have a...

Alle haben sie dieselbe Frau geliebt, die nun nicht mehr ist: ein Politiker, ein Chefredakteur, ein Komponist. Als desto gegensätzlicher erweisen sich ihre Ambitionen: Ein Freundschaftspakt wird zum Teufelspakt, als es in Amsterdam zum Showdown...

Aktuellste Rezensionen zu Ian McEwan

Vollständige Rezension zu 'Abbitte' von Ian McEwan lesen
Rezension zu Abbitte Ian McEwan
5
von: Momo - 13.11.2017

Gleich vorneweg gesagt; was für ein schönes Buch. Ich habe es soeben beendet. Ich liebe Abläufe, die nicht vorhersehbar sind. Davon gibt es in diesem Buch jede Menge. Auch das Ende ist für mich...
Mehr lesen

Vollständige Rezension zu 'Der Zementgarten' von Ian McEwan lesen
Rezension zu Der Zementgarten Ian McEwan
5
von: Querleserin - 15.08.2017

Inhalt
Die Handlung wird aus der Ich-Perspektive des fast 14-jährigen Jack erzählt.

"Ich habe meinen Vater nicht umgebracht, aber manchmal kam es mir vor, als hätte ich ihm...
Mehr lesen

Vollständige Rezension zu 'Der Zementgarten' von Ian McEwan lesen
Rezension zu Der Zementgarten Ian McEwan
5
von: Momo - 14.08.2017

Und wieder ein Buch, das mich so gepackt hat, dass ich nicht aufhören konnte zu lesen. In der Leserunde sind die UserInnen schon fleißig am Diskutieren, und ich bin schon mit dem Buch durch. Wie...
Mehr lesen

Weitere Autorenportraits

Ingrid Noll (* 29. September 1935 in Shanghai; verheiratete Ingrid Gullatz) ist eine deutsche Schriftstellerin. Sie gilt als eine der erfolgreichsten deutschen Krimi-Autorinnen der Gegenwart. Ihre...

Über Bord (detebe) von Ingrid Noll - Buchinformationen und Rezensionen
Halali (Diogenes Hörbu... von Ingrid Noll - Buchinformationen und Rezensionen
Der Mittagstisch von Ingrid Noll - Buchinformationen und Rezensionen
Der Mittagstisch (dete... von Ingrid Noll - Buchinformationen und Rezensionen

Amos Oz (hebräisch עמוס עוז, geboren als Amos Klausner am 4. Mai 1939 in Jerusalem) ist ein israelischer Schriftsteller, Journalist und Mitbegründer der politischen Bewegung Peace Now.

Amos...

Judas von Amos Oz - Buchinformationen und Rezensionen
Eine Geschichte von Li... von Amos Oz - Buchinformationen und Rezensionen
Judas: Roman (suhrkamp... von Amos Oz - Buchinformationen und Rezensionen