Bücher von Dörte Hansen

Zwei Frauen, ein altes Haus und eine Art von Familie.

Das "Polackenkind" ist die fünfjährige Vera auf dem Hof im Alten Land, wohin sie 1945 aus Ostpreußen mit ihrer Mutter geflohen ist. Ihr Leben lang fühlt sie sich fremd in dem großen,...

Zwei Frauen, ein altes Haus und eine Art von Familie

Das „Polackenkind“ ist die fünfjährige Vera auf dem Hof im Alten Land, wohin sie 1945 aus Ostpreußen mit ihrer Mutter geflohen ist. Ihr Leben lang fühlt sie sich fremd in dem großen,...

Roman
Gebundenes Buch
Die Wolken hängen schwer über der Geest, als Ingwer Feddersen, 47, in sein Heimatdorf zurückkehrt. Er hat hier noch etwas gutzumachen. Großmutter Ella ist dabei, ihren Verstand zu verlieren, Großvater Sönke hält in...

Aktuellste Rezensionen zu Dörte Hansen

Vollständige Rezension zu 'Mittagsstunde: Roman' von Dörte Hansen lesen
Rezension zu Mittagsstunde: Roman Dörte Hansen
4
von: ulrikerabe - 19.01.2019

Marret Feddersen sieht in allem Möglichen Zeichen des nahenden Untergangs Schon als Kind war sie seltsam, „verdreiht“. Auf ihren Runden durch das Dorf Brinkebüll erkennt sie jeder am Geräusch...
Mehr lesen

Vollständige Rezension zu 'Mittagsstunde: Roman' von Dörte Hansen lesen
Rezension zu Mittagsstunde: Roman Dörte Hansen
5
von: Querleserin - 17.01.2019

Hansen versteht es ein Bild der dörflichen Strukturen in Norddeutschland, wie es sie in der Vergangenheit gegeben hat und wie sie sich heute darstellen, zu zeichnen. Gleichzeitig ziehen die...
Mehr lesen

Vollständige Rezension zu 'Mittagsstunde: Roman' von Dörte Hansen lesen
Rezension zu Mittagsstunde: Roman Dörte Hansen
5
von: Momo - 16.01.2019

Ein wunderschönes Buch, das mich nicht mehr losgelassen hat. Auch wenn ich anfangs etwas Mühe hatte, reinzukommen, habe ich es trotzdem von der ersten bis zur letzten Seite genossen. Eine...
Mehr lesen