Anthony McCarten (* 1961 in New Plymouth) ist ein Romanautor, Theaterschriftsteller und Filmemacher aus Neuseeland.

1987 schrieb er gemeinsam mit seinem Freund Stephen Sinclair das Theaterstück Ladies’ Night, mit dem sie internationalen Erfolg hatten: Ladies' Night wurde in 12 Sprachen übersetzt und gewann 2001 den Molière-Preis. McCarten schrieb weitere 12 Theaterstücke, mehrere Drehbücher, einen Gedichtband, Kurzgeschichten und fünf Romane.

2015 wurde er für seinen Film The Theory of Everything (Auf der Suche nach der Unendlichkeit) für zwei Oscars nominiert und gewann zwei British Academy Awards.

Er wohnt in Los Angeles, London und München.

Quelle Text/Bilder: wikipedia.de

Bücher von Anthony McCarten

2018] Gewebe 19 cm Zürich 253 Seiten [Neuwertig, eingeschweisst, als Geschenk geeignet Deutsche Literatur ]

Die Geschichte von zwei unterschiedlichen Männern, die sich treffen, um gemeinsam die Welt zu verändern. Der eine bringt mit seiner Erfindung weltweit Licht ins Dunkel, der andere ist ein Genie des Geldes. Doch während J. P. Morgan aus der...

Donald Delpe ist 14, voller unerfüllter Sehnsucht, Comiczeichner. Er möchte nur eines wissen: Wie geht Liebe? Doch er hat wenig Zeit – er ist schwerkrank. Was ihm bleibt, ist ein Leben im schnellen Vorlauf. Das schafft aber nur ein Superheld....

Eine derart turbulente, intelligent konstruirte und flott geschriebene Romankomödie gibt`s nur selten -

Aktuellste Rezensionen zu Anthony McCarten

Vollständige Rezension zu 'Jack' von Anthony McCarten lesen
Rezension zu Jack Anthony McCarten
4
von: Anjuta - 18.05.2018

Von Anthony McCarten, dessen Bücher mich in den vergangenen 2 Jahren schon mehrfach beschäftigt haben, habe ich nun auch sein neuestes Werk „Jack“ gelesen. Mein Interesse weckte bei mir dabei...
Mehr lesen

Vollständige Rezension zu 'Jack' von Anthony McCarten lesen
Rezension zu Jack Anthony McCarten
5
von: Renie - 07.04.2018

"Denn die einzig wirklichen Menschen sind für mich die Verrückten, die verrückt danach sind zu leben, verrückt danach zu sprechen, verrückt danach, erlöst zu werden, und nach allem gleichzeitig...
Mehr lesen

Vollständige Rezension zu 'Liebe am Ende der Welt (detebe)' von Anthony McCarten lesen
Rezension zu Liebe am Ende der Welt (detebe) Anthony McCarten
3
von: Anjuta - 13.02.2018

… oder doch nur in den Köpfen der Einwohner dieser Provinz, die außergewöhnliche Erklärungsmöglichkeiten für Ausbrüche aus dem Einerlei benötigen?
Im Klappentext heißt es:
„Ein...
Mehr lesen

Weitere Autorenportraits

Joël Dicker (* 16. Juni 1985 in Genf) ist ein Schweizer Schriftsteller. Er wurde 2013 mit dem Roman Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert (La Vérité sur l’Affaire Harry Quebert) bekannt, für...

Die Wahrheit über den... von Joël Dicker - Buchinformationen und Rezensionen
Die Geschichte der Bal... von Joël Dicker - Buchinformationen und Rezensionen
Die Wahrheit über den... von Joël Dicker - Buchinformationen und Rezensionen

Ulf Schiewe wuchs in Münster auf, wo er das Gymnasium besuchte. Nach dem Abitur begeisterte er sich für die junge Computertechnologie und wurde Programmierer. Es folgten Berufsjahre in der...

Der Bastard von Tolosa... von Ulf Schiewe - Buchinformationen und Rezensionen
Gold des Südens 1: Die... von Ulf Schiewe - Buchinformationen und Rezensionen
Land im Sturm: Roman von Ulf Schiewe - Buchinformationen und Rezensionen